Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Vegan
Früchte

Rezept speichern  Speichern

Karotten-Kohlrabisalat

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.10.2012



Zutaten

für
1 Kohlrabi
n. B. Karotte(n)
2 Äpfel
6 EL Rapsöl
3 EL Balsamico, weißer
1 EL Mus, (Mandelmus)
Salz und Pfeffer
1 EL Sirup, (Agavensirup)
evtl. Knoblauch
evtl. Petersilie, frische
evtl. Nüsse, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Karotten, Kohlrabi und Äpfel in feine Streifen (Julienne) raspeln. Die restlichen Zutaten verquirlen und zum Salat geben. Ggfs. nachwürzen. Wer will, kann noch Knoblauch, frische Petersilie oder gemahlene Nüsse dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Sehr gute Zusammensetzung, aber an der Soße habe ich persönlich etwas gefeilt. Ansonsten ganz gut. Ich hatte noch Salatkerne die taten es auch. Lg Mellimaus

04.04.2020 11:07
Antworten
bBrigitte

Hallo, ist sehr lecker. LG Brigitte

08.02.2020 13:42
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr erfrischend dein Salat, hat uns sehr gut geschmeckt, werde ich wieder machen. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

13.06.2019 23:20
Antworten
clig

Tolles Rezept, vielen lieben Dank dafür! Und wenn ich mich jetzt noch im Julienne-Streifen-schneiden übe, schmeckt es bestimmt noch feiner! 😄 Ich habe übrigens mangels hellem Balsamico-Essig einfach Apfelessig genommen. Und nächstes mal nehm ich weniger Agavendicksaft. Aber das sind nur Feinheiten 😊

17.04.2019 13:20
Antworten
Juulee

Absolut feine Kombination - schön knackig und frisch! Gruß Juulee

16.03.2016 17:52
Antworten
ronja911

Hallo, Ist das Mandelmus für den Geschmack oder soll es z. b. etwas eindicken? Ich habe noch nie damit gearbeitet. Kann ich es durch etwas ersetzen wenn ich es nicht im Haus habe? Danke schonmal vorab

27.11.2015 09:59
Antworten
Parmigiana

Hallo, der Salat ist grandios lecker. Aus Gründen der Verfügbarkeit und Resteverwertung habe ich Cashewmus statt Mandelmus genommen und Ahornsirup statt Agavendicksaft. Von mir gibt es gefühlte zehn Sterne. Danke für das klasse Rezept! parmigiana

12.10.2015 18:05
Antworten
Goerti

Hallo! Richtig erfrischend und knackig war der Salat. Ich habe noch eine 1/2 Salatgurke und ein paar Walnüsse dazu. Gibt es mal wieder! Grüße Goerti

12.02.2015 19:14
Antworten
monimichi2802

Also wirklich sehr lecker! Danke! Hab Rotweinessig genommen und war auch toll.

06.04.2013 15:36
Antworten