Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
gekocht
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Poree-Sahne-Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.10.2012 586 kcal



Zutaten

für
350 g Porree
1 m.-große Tomate(n)
etwas Mehl
250 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
200 g Nudeln
Salzwasser
n. B. Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
586
Eiweiß
19,40 g
Fett
17,22 g
Kohlenhydr.
86,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Porree putzen und in Ringe schneiden. Die Tomaten in Viertel schneiden.

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Anschließend die Brühe und die Sahne zugeben und aufkochen lassen. Den Porree hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze auf kleiner Flamme kochen, bis der Porree weich ist.

Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten hinzugeben und darin warm werden lassen. Die Nudeln nach Packungsanleitung im Salzwasser zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Sehr schönes, einfaches Rezept, mit Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat, mehr braucht es nicht. Ich mag Lauch, ich mag Nudeln, aber ich bin bisher nicht darauf gekommen beides zu kombinieren, passt aber super zusammen ;-)) Könnte mir vorstellen, dass gekochter Schinken auch gut dazu passt, werde ich beim nächsten Mal dazu tun. Wird sicher noch öfters gekocht, vor allem wenn ich mal Lust auf was deftiges habe und nicht viel Aufwand machen will ;-) Für diese tolle Idee von mir 5***** Liebe Grüsse aus Bern, Chrigu

25.04.2014 12:21
Antworten
MarvinsMama

Freut mich das es geschmeckt hat :)

18.03.2014 17:27
Antworten
Plätzchenduft

Vielen Dank für das Rezept! Es ist einfach und lecker! Ich habe noch etwas Chili zugefügt und das Ganze ohne Tomate gekocht. ;-)

10.03.2014 19:43
Antworten