Schwäbischer Haselnusskranz aus Rührteig


Rezept speichern  Speichern

gar nicht sparsam ausgerichtet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.10.2012



Zutaten

für
100 g Butter
40 g Marzipanrohmasse
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
60 g Weizenmehl
60 g Speisestärke
1 TL Backpulver
70 g Haselnüsse
40 g Butter
100 g Haselnüsse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die 170 g Haselnüsse rösten, bis sie gut duften. Danach schälen, also von der Haut befreien. Dazu die gerösteten Nüsse in ein Küchenhandtuch geben, darin gut einwickeln und gegeneinander reiben. So löst sich die Schale von den Nüssen. Oder die gerösteten Nüsse in ein feines Küchensieb geben und gegeneinander reiben. Die Schalenreste fallen dabei durch das Sieb hindurch. Sollten noch Reste von Schalen an den Nusskernen verbleiben, diese Kerne nochmals vorsichtig rösten und das Enthäuten wiederholen.

Anschließend 70 g der enthäuteten Nüsse fein mahlen und die restlichen 100 g grob hacken.

Für den Rührteig Butter und Marzipan geschmeidig rühren. Die Zutaten Zucker bis Backpulver nach und nach unter die Masse heben, ebenso die fein gemahlenen Nüsse.

Kranzform (20 cm Durchmesser) mit 40 g weicher Butter ausstreichen, die grob gehackten Haselnüsse einstreuen und den Teig darauf geben.
Im auf 180°C vorgeheizten Ofen etwa 45 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.