Schneller Apfelkuchen mit Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Apfelmus und Äpfeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.75
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.10.2012



Zutaten

für
125 g Butter
90 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
1 Ei(er)
½ TL Zimt
3 EL Krokant
3 Äpfel, säuerlich (z.B. Boskoop)
½ Pck. Backpulver
500 g Apfelmus,(am besten stückiger, selbstgemachter)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Butter, Zucker, Vanillezucker, Prise Salz und das Ei schaumig rühren. Dann Mehl, Bachpulver und Zimt zufügen und mit den Rührbesen des Mixers zu Streuseln verarbeiten.

Den Boden einer Springform (26er) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten, dann ungefähr die Hälfte der Streusel auf dem Boden verteilen und andrücken.

Das Apfelmus auf dem Boden verteilen. Die Äpfel schälen, entkernen und achteln, dann auf dem Apfelmus verteilen.

Das Krokant unter die restlichen Streusel rühren und diese dann auf den Äpfeln verteilen.

Den Kuchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene 45-50 Minuten backen

(Wer mag kann auch noch Rosinen oder Cranberries unter das Apfelmus rühren. Oder sehr lecker ist es auch, wenn noch 2 EL Kakao in den Teig kommen).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

noctua

Super lecker! Wir mussten den Kuchen zwar als Crumble essen, weil er nicht aus der Form kam, ohne zu zerbröseln 😂 Aber geschmacklich top. Ich habe den Zucker mit Birkenzucker und braunem Zucker 50/50 ersetzt,weil ich keinen normalen mehr hatte. Wird definitiv wieder gebacken.

26.03.2022 07:30
Antworten
Sweet_Gwendoline

Wir hatten ein Glas fertigen stückigen Apfelmus, der uns pur nicht geschmeckt hat. Also habe ich mir zur Verwertung dieses Rezept herausgesucht. Ich hab die Variante für Faule ohne zusätzliche Äpfel gewählt. Ist sehr lecker geworden. Ich mag keinen dicken Boden und liebe Streusel, also perfekt! Und dadurch, dass man nur einen Teig vorbereiten muss, auch relativ schnell gemacht. Beim nächsten Mal werde ich noch eine Schicht Pudding unter den Apfelmus machen, das kann ich mir gut vorstellen.

13.03.2022 09:43
Antworten
fastwieneu62

Auch mit Umluft sehr saftig. Ich habe statt Krokant gehackte Walnüsse in die Streusel. Ist nicht ganz so süß. Mein Mann ist süchtig nach diesem Kuchen :-)

06.09.2021 17:43
Antworten
321123

Super lecker! Hab eine 24er Form genommen und die reicht völlig aus. Noch Kardamom und Nelke mit in den Teig... Mhhhh

28.08.2021 12:44
Antworten
schnucki25

Super Rezept, sehr lecker LG

23.07.2021 21:51
Antworten
Malteser2009

Super Rezept. Ich habe allerdings nur 350 gr Apfelmus und zwei Äpfel genommen (Ich hatte nicht mehr). Und ich muss sagen der Kuchen war perfekt. Meine Leute waren begeistert. Nochmals vielen dank für das tolle Rezept

11.05.2014 21:13
Antworten
DeathSheep

Wir Schweizer machen den ja komplett anders.... Hab genau so ein Rezept wie deins gesucht was meinen Deutschen Freund "zufriedenstellt" XD Antwort vom Freund auf den Kuchen: "Genau soooo lecker hat ihn meine Oma auch immer gemacht" Danke schmeckt echt toll! :)

30.03.2013 13:31
Antworten
badegast1

Hallo, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und die tolle Bewertung! Ich freue mich, daß der Kuchen so gut angekommen ist! LG und ein schönes Osterfest! Badegast

30.03.2013 13:45
Antworten
anna-greta45

EIN SCHNELL GEMACHTER UND LECKERER APFELKUCHEN;BESONDERS FÜR BACKANFÄNGER GEEIGNET!!! L:G: GRETA

15.10.2012 21:11
Antworten
badegast1

Hallo Annna-Greta, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!! LG Badegast

14.11.2012 21:31
Antworten