Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2012
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 222 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2005
68 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

2 kg Schweineschulter ohne Knochen und Schwarte
4 große Schalotte(n)
Chilischote(n) (grüne Thai-Chili oder 2 - 4 Jalapeños)
5 Zehe/n Knoblauch
3 EL Ingwer, frischer, fein gehackt
1/2 TL Kurkuma
3 Stange/n Zitronengras, geputzt und fein gehackt
1 TL Korianderpulver
1 TL Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
2 EL Limettensaft
1 EL Zucker, braun
2 TL Salz, grobes
5 EL Öl, neutrales, evtl. mehr
1 EL Koriandergrün, frisch gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schweineschulter mit einem Schmetterlingsschnitt quer halbieren und die Hälften noch einmal etwas einschneiden, sodass man für die Marinade die größtmögliche Fläche zur Verfügung hat.

Für die Marinade die Schalotten würfeln, die Chilis entkernen und grob zerteilen und alles mit den restlichen Zutaten bis auf den frischen Koriander in einem Mixer (oder mit dem Pürierstab) zu einer Paste verarbeiten. Die Menge des Öls richtet sich nach der Konsistenz.

In einem Wok oder einer beschichteten Pfanne etwas Öl auf mittlere Hitze bringen und die Paste darin etwa 5 Minuten braten, bis sie duftet und glänzt. Öfter umrühren. Danach alles vom Herd nehmen und den frischen Koriander untermischen. Etwa 20 min. abkühlen lassen.

Nun die Hälfte der Paste auf der aufgeklappten Schweineschulter verstreichen und gut in die Einschnitte einarbeiten. Zusammenklappen und mit 4 Stück Metzgerfaden binden. Alles rundum mit der restlichen Paste bestreichen und mindestens 8 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Auf einem Drehspieß oder indirekt im Kugelgrill 90 - 110 Minuten grillen. Vor dem Aufschneiden etwa 10 Minuten ruhen lassen und die Schnüre entfernen. Dazu passen gelber Reis und ein frischer Gurkensalat.