Tomaten-Couscous-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

Couscous mit Tomaten und Porree, leicht scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.10.2012



Zutaten

für
1 Stange/n Porree
3 Schalotte(n)
2 m.-große Möhre(n)
30 ml Olivenöl
5 Tomate(n)
400 ml Tomatenpüree
Basilikum
600 ml Gemüsebrühe
180 g Couscous
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
Chili
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Porree und die Schalotten klein schneiden, eher sehr klein und zusammen mit den in kleine Scheiben geschnittenen Möhren in Olivenöl in einer nicht zu kleinen Pfanne ein paar Minuten anschwitzen.

Währenddessen die Tomaten klein schneiden und anschließend zusammen mit dem Tomatenpüree, einigen klein gehackten Basilikumblättern und dem Gemüse in der Pfanne etwas einkochen. Gemahlenen Kreuzkümmel und scharfen Paprika darüberstreuen, Gemüsebrühe und Couscous hinzufügen. Nach Bedarf und Geschmack Chili, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Das Ganze solange in der offenen Pfanne bei kleiner Flamme einkochen, bis der Couscous weich ist und alles eine leicht feste Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Geht schnell, schmeckt gut, ist leicht mit anderen Gemüsen variierbar. Auch gut zu verwenden als Beilage zu gebratenem Fisch oder Huhn.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Becci87

Mhhhhh! Wirklich lecker! Ich glaube ich würde beim nächsten Mal nur etwas mehr Gemüse und / oder weniger Couscous nehmen

16.02.2017 19:49
Antworten
SchöneMelisande

War wirklich sehr lecker und dabei flott gemacht! Hatte keine Möhren, aber Zucchini und statt Basilikum habe ich frische Minze genommen - passt supergut, evt. sogar besser als Basilikum zum leicht orientalischen Touch. Wird es bestimmt mit wechselndem Gemüse noch öfters geben. Die Idee mit dem Feta werde ich mir auch merken... Danke für´s Rezept!

10.06.2013 18:00
Antworten
semmelknöderl

Bah ist das guuuuut! Was auch hervorragend mit dazu paßt: Schafskäse mit druntermischen, paßt wirklich gut zum Rest. Gibts ganz bestimmt wieder, tolles Rezept, danke! LG Knöderl

22.02.2013 20:52
Antworten