Kürbis-Gnocchi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 14.10.2012



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n), mehligkochend
250 g Kürbisfleisch, vom Hokkaidokürbis
Salz und Pfeffer
Muskat
etwas Zitronensaft
1 Eigelb
250 g Mehl
1 Zwiebel(n)
50 g Butter
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Kartoffeln in Salzwasser kochen. Kürbisfruchfleisch würfeln und in Salzwasser ca. 10 dünsten. Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Kürbis abgießen und ebenfalls durchpressen. Beides mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Eigelb und Mehl unterkneten.

Aus der Masse auf einer bemehlten Fläche 3 cm dicke Rollen formen, diese in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Gabel Rillen reindrücken. Gnocchi in Salzwasser ca. 8-10 Min. gar ziehen lassen.

Zwiebel würfeln und in der aufgeschäumten Butter 5 Min. bräunen. Petersilie hacken und dazugeben. Abgetropfte Gnocchi darin schwenken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Madeinfranconia

Vielen Dank für das leckere Rezept. Alle waren begeistert. Die Gnocchi kann man auch sehr gut portionsweise einfrieren. Das Rezept ist schon gespeichert. LG Karin

29.12.2020 20:29
Antworten
pralinchen

Hallo, ja klar... Habe ich auch schon gemacht. LG Pralinchen

02.09.2016 21:15
Antworten
Leniangeree

Hallöchen kurze frage , kann ich die gnocchi auch schon einen Tag vorher machen und sie dann erst vor verzehr kochen ?

02.09.2016 21:12
Antworten
schaech001

Hallo Pralinchen, nun wird es aber Zeit, daß mal jemand diese leckeren Gnocchi kommentiert. Ich habe mich genau an Dein Rezept gehalten (nur Petersilie hatte ich keine) und die Gnocchi sind perfekt gelungen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept Liebe Grüße Christine

27.09.2015 16:44
Antworten