Kürbiskern-Eis


Rezept speichern  Speichern

cremig auch ohne Eismaschine

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.10.2012 425 kcal



Zutaten

für
15 ml Wasser
30 g Zucker
70 g Kürbiskerne
1 EL Öl, neutral
2 m.-große Ei(er), getrennt
90 g Zucker
30 ml Kürbiskernöl
1 Stange/n Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Salz
150 ml Schlagsahne, geschlagen

Nährwerte pro Portion

kcal
425
Eiweiß
6,92 g
Fett
34,97 g
Kohlenhydr.
21,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, die Kürbiskerne zugeben und karamellisieren.
Auf einem Stück geölter Alufolie auskühlen lassen, anschließend fein hacken.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen.

Das Kürbiskern-Öl tröpfchenweise mit dem Eigelb verrühren. Das Vanillemark und das Salz unterrühren. Ein Drittel des Eischnees zugeben. Die geschlagene Sahne, danach den restlichen Eischnee und die gehackten Kürbiskerne unterheben, nicht mehr rühren.

Die Masse entweder in eine große oder 6 kleine Formen geben, abgedeckt mind. 6 Stunden, besser über Nacht, im TK gefrieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo neriz, so ähnlich mache ich auch meinen Kürbiskern-Eisbecher. Das Kürbiskernöl gebe ich nicht in das Eis, sondern zum Schluß auf die Sahne. Aber so oder so ist es ein ganz tolles Geschmackserlebnis! LG Jutta

13.03.2019 15:04
Antworten
Katzenbande13

Mein erster Versuch, ein Eis selbst herzustellen: grandios! Ich war total begeistert und nutze das Rezept mittlerweile als Grundrezept für alle möglichen Eissorten, z. B. Salzkaramel, Joghurt, Basilikum/Zitrone usw. Einfach die Kürbiskerne und das Kürbiskernöl ersetzen! Wenn es zu lange im Eisfach steht, ist es zwar sehr hart, aber wenn man es vor dem Verzehr etwa 30 Minuten (abhängig von dem Gefäß: flach oder tief) bei Zimmertemperatur "anwärmen"!

23.06.2018 08:49
Antworten
Juiceyjuice

Hi, Wirklich richtig lecker. Ich habe schon lange nach einem Rezept für Kürbiskerneis gesucht und dieses ist wirklich toll. Nur weiter zu empfehlen

04.02.2017 11:58
Antworten
Maureen1986

Hallo ! Ich habe vor Jahren einmal ein solches Eis in einem gehobenem Restaurant gegessen. Dann habe ich dieses Rezept gefunden...Gestern zu Weihnachten habe ich es zubereitet und es gelang sofort. Einmaliger Geschmack! Dazu sehr cremig und luftig, wie ein Eis sein soll. Danke für dieses grandiose Rezept !

25.12.2016 12:09
Antworten
bettyblue69

Hi, Ich habe noch ein bisschen Pistazien dazu gemacht. Das Eis schmeckt himmlisch und ist toll cremig und fluffig

17.06.2016 11:22
Antworten