Zimt-Apfel-Müsli Muffins

Zimt-Apfel-Müsli Muffins

Rezept speichern  Speichern

nicht so süß

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.10.2012



Zutaten

für
120 g Weizenmehl, oder Dinkel- (Vollkorn)
110 g Butter
2 m.-große Ei(er)
150 Müsli, selbstgemachtes Knuspermüsli oder Fertigprodukt
2 TL Backpulver
2 Äpfel
½ Zitrone(n), ausgepresst
1 EL Zimt
50 g Orangeat, selbstgemachtes oder Fertigprodukt
2 EL Joghurt
2 EL Honig
Fett, für die Form oder Papierförmchen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Butter mit Honig schaumig schlagen, nach und nach Eier dazu, dann Mehl mit Backpulver vermischen und mit dem Müsli, dem Orangeat und dem Joghurt darunter schlagen.
Die 2 Äpfel in Stücke schneiden (kleine) mit dem Zitronensaft übergießen und mit Zimt bestreuen und durchrühren bis alle Stücke voller Zimt sind. Diese Mischung dann auch noch unter den Teig heben.

Ein Muffinblech fetten oder mit Muffinpapier auslegen. Den Teig in die Formen verteilen (nicht zu voll) und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen 20-25 Min. backen.

Schmeckt herzhaft aber auch ein bisschen weihnachtlich.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rabi3a

yummie, yummie, die sind wirklich sehr lecker!

07.03.2014 22:10
Antworten
dragoncook

Na das freut mich aber das es euch geschmeckt hat! Gute Idee mit dem Yoghurt! Das probiere ich das naechste mal auch! gruesse sanni

22.10.2013 17:20
Antworten
achilleam

Hallo dragoncook, die sind mal der Hammer - danke für das Rezept. Allerdings habe ich sie abgewandelt und die Hälfte des Butters durch Joghurt ersetzt - und statt Äpfel habe ich Bananen und Himbeeren genommen. Wir finden, dass diese Muffins 5 Sterne absolut verdient haben. Viele Grüße

22.10.2013 08:20
Antworten