Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2012
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 1.258 (10)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Dose/n Linsen
1 große Karotte(n)
1/2 Knolle/n Sellerie
1/2 Stange/n Lauch
1 Handvoll Petersilie
3 TL Tomatenmark
1 m.-große Kartoffel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 große Zwiebel(n)
150 g Speck
3 EL Mehl
200 ml Wasser, evtl. auch etwas mehr
30 g Butter
1 EL Sambal Oelek
3 EL Brühe, instant
3 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Currypulver
1 Prise(n) Kreuzkümmel
4 EL Sojasauce
 n. B. Salz und Pfeffer
 etwas Petersilie, zum Dekorieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse waschen, schälen und klein hacken. Die Butter in einem Topf zum schmelzen bringen. Darauf achten, dass die Butter nicht zu schnell heiß wird, dann das Mehl einrühren. Die klein gehackten Zwiebeln hinzugeben und dabei stets rühren. Wasser angießen und mit Brühe würzen. Das klein gehackte Gemüse in das köchelnde Wasser geben und das Tomatenmark einrühren. Die Linsen zugeben und das Ganze 20 Min. bei gelegentlichem Umrühren auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den Eintopf mit den restlichen Zutaten würzen, den Speck hinzugeben und nochmals 10 Min. kochen. Wenn nötig, einen Schuss Wasser hinzufügen. Mit einem Petersilienblatt dekorieren und vor dem Servieren ein wenig abkühlen lassen.

Anmerkung:
Ich hatte leider nur Linsen aus der Dose, haben aber erstaunlicherweise sehr gut geschmeckt und appetitlich ausgesehen.