Hafer-Frikadellen


Rezept speichern  Speichern

vegetarische Alternative, Haferpflanzerl

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (189 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.10.2012



Zutaten

für
200 g Haferflocken, kernige
400 ml Gemüsebrühe
200 g Hartkäse, gerieben
1 Ei(er)
n. B. Paniermehl
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Currypulver
Basilikum
Salz und Pfeffer
Majoran
Thymian
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Haferflocken in einer Pfanne trocken rösten, bis es gut zu duften beginnt. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, zwei Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen, quellen und erkalten lassen.

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in Butter andünsten. Ei und geriebenen Käse in den Haferteig geben und vermengen. Mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken. Paniermehl zufügen falls es zu feucht ist. Dann Frikadellen/Pflanzerl formen, diese in Paniermehl wenden und dann in einer heißen Pfanne ausbacken.

Dazu passt sehr gut Kartoffelbrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babalya

Ich habe diese Bratlinge nun schon so oft gemacht und mich dabei fast an Dein Rezept gehalten (ich nehme je zur Hälfte Gouda und Parmesan). Immer sind sie gelungen. Ich mag sie richtig gerne und ich hab damit schon Fleischesser davon überzeugt, dass vegetarische Gerichte sehr lecker sein können 😉.

31.07.2020 15:08
Antworten
sybli

Tolles Rezept, und meine erwachsenen Jungs lieben sie !!!! Besser als mit Fleisch. Und wir essen sehr gerne einen gemischten knackigen Salat dazu.

05.06.2020 18:39
Antworten
Schoko-Junky

Das Rezept ist wirklich super lecker! Allerdings war es mir auch etwas zu viel Käse, deshalb habe ich diesen um 1/3 reduziert. Außerdem empfehle ich jedem die gekochten Haferflocken kurz etwas in der Küchenmaschine zu zerkleinern oder alternativ blütenzarte Haferflocken zu verwenden. Erst dadurch ist es bei mir klebrig geworden und hat ordentlich zusammengehalten. Mit zusätzlichen Semmelbröseln wurde es dann perfekt und zerfiel überhaupt nicht. Wir haben die Frikadellen außerdem auf dem Grill zubereitet, als Veggie-Barbecue. Das geht ohne Probleme, wenn man sie vorher mit Öl einpinselt und erst wendet, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Sie wurden super knusprig außen und haben sogar das typische Grillmuster bekommen. Auf einem Brötchen mit Soße und Salat wirklich ein Träumchen! Wird es bei uns jetzt sicher öfter geben da sie auch einfach zuzubereiten sind und wir Haferflocken eh immer im Haus haben. Werde auch sicher noch etwas mit den Zutaten experimentieren und Gemüse oder Bohnen ergänzen. 5 Sterne von mir für dieses tolle Rezept!

01.06.2020 20:23
Antworten
geniesser-811

Die sind ja wirklich lecker! 5* sind fast zu wenig. Meine Familie liebt sie und selbst mein pingeliges Töchterlein mag sie sehr gerne.

24.05.2020 15:36
Antworten
Sylvia-Max

Sehr lecker die Frikadellen. Habe sie anstatt in Semmelbrösel in klein gemahlenen Chips gewendet und ausgebacken. Werden wir definitiv wieder machen.

20.05.2020 10:00
Antworten
KartoffelMitQuark

Das Rezept klingt lecker und ich werde es sicher mal ausprobieren. Allerdings habe ich mal eine Frage zum Käse im Rezept: Welche Art Hartkäse empfiehlst du? Parmesan mögen wir ganz gerne... Ich denke, es würde damit gut klappen? Oder wäre eine Mischung beser. Grüße und weiterhin gutes Gelingen!

14.10.2012 17:05
Antworten
NatureCook83

Hey KartoffelMitQuark, also ich hab das Rezept schon mit verschiedenen Käsesorten gemacht: Gouda Emmentaler Pecorino Mit Parmesan hab ichs noch nicht probiert, aber ich würd jetzt mal halb/halb mit einem etwas weicheren Käse versuchen. Wenn der Teig etwas zu "matschig" wird, einfach mehr Semmelbrösel (Paniermehl) dazugeben und feste kneten! Gutes Gelingen! LG Nature Cook

15.10.2012 11:09
Antworten
Key-Lime-Pie

Gouda und Emmentaler sind aber keine Hartkäse!

22.03.2017 09:25
Antworten
rehpfad11

Hallo Key-Lime-Pie, da muss ich Dir leider widersprechen, Emmentaler ist ein Hartkäse!!!

22.03.2017 11:39
Antworten
Mayleen62

und alter Gouda auch :-)

22.03.2017 20:18
Antworten