Saiblingsfilet auf Blattspinat mit Safran-Sauce


Rezept speichern  Speichern

Fischgang in meinem Menü am 06.10.12

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.10.2012 348 kcal



Zutaten

für
1 EL Butter
1 Schalotte(n), gewürfelt
1 EL Mehl
200 ml Weißwein, trocken (z.B. Riesling)
50 ml Wermut, trocken
300 ml Fischfond
0,1 g Safran
Salz
50 ml Sahne

Außerdem:

100 g Blattspinat, vorbereitet gewogen
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
1 EL Öl, neutral
4 Fischfilet(s), (Saiblingsfilets mit Haut)
1 EL Öl, neutral
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
348
Eiweiß
35,23 g
Fett
15,18 g
Kohlenhydr.
6,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Butter zerlassen und darin die Schalottenwürfel glasig dünsten.
Das Mehl darüber stäuben, umrühren und anschwitzen. Mit Weißwein und Noilly Prat ablöschen und aufkochen.
Den Safran und den Fischfond zugeben und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den zerkleinerten Spinat im Öl mit dem gehackten Knoblauch zusammenfallen lassen und abschmecken.

Die Fischfilets halbieren und in einer Pfanne im Öl auf der Haut braten, salzen und pfeffern. Das dauert, je nach Dicke der Filets, 5-8 Minuten.

Die Sauce vor dem Servieren abschmecken und mit der Sahne pürieren und aufschäumen.
Die Konsistenz sollte zwischen Sauce und Suppe liegen.

Anrichten:
Die Sauce in einem tiefen Teller geben. Ein wenig Spinat in die Mitte setzen und die gebratenen Saiblingsfilets darauf anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fraumeier1963

Dem kann ich nur zustimmen. Es ist mal wieder ein wirklich sehr leckeres. Es passt alles perfekt...😋Vielen Dank

02.04.2021 21:51
Antworten
anke_salamandra

Ich kann gar nicht verstehen, dass noch niemand dieses Rezept bewertet hat. Ich habe gerade 5 Sterne vergeben. Fisch und Safransauce passt perfekt. Vielen Dank

06.12.2020 15:21
Antworten