cross-cooking
gekocht
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sweety Noodels

Süße Nudeln in 5 Minuten

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.07.2004



Zutaten

für
2 EL Zucker, feiner
1 Prise(n) Zimt
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Semmelbrösel
1 EL Nüsse, gehackte
1 EL Margarine
250 g Nudeln (Spiralnudeln)
1 Prise(n) Schokolade, geriebene oder Kakao zum drüberstreuen.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln in einem weitem Topf zum kochen bringen. Nur ein bisschen salzen.
In einer beschichteten Pfanne Margarine heiß werden lassen, Semmelbröseln hinzufügen. Wenn die Bröseln etwas angebrutzelt sind, die Herdplatte auf mittlerer Stufe zurückdrehen. Feinkristall- und Vanillezucker hinzufügen. Gut durchmischen. Nüsse und Zimt noch dazugeben. Die Zutaten gut durchmengen.
Wichtig: Da die Pfanne vermutlich sehr heiß ist, immer drauf achten, dass die Bröseln nicht verbrennen. Wenn man Flüssigkeiten in der Pfanne hat, kann man die Hitze auch durch das zu laute Brutzeln erkennen. Aber da sich kaum Flüssigkeit in der Pfanne befindet, unterschätzt man leicht die bereits erhaltene Hitze.
Wenn die Nudeln al dente sind (bissfest), gut abseihen und sie in den Bröselmix geben. Herdplatte abschalten. Die Resthitze reicht um die Nudeln richtig mitzubrutzeln. Alles gut durchmischen.
Sweet Noodels in einen tiefen Teller geben. Nicht zu viel anrichten. Um die "Pasta" noch edler zu machen, gibt man etwas geriebene Schokolade auf die Nudeln. Das schmeckt besonders lecker und macht satt.
Wichtig: Sweet Noodels lassen sich auch wunderbar aufwärmen und schmecken auch am nächsten Tag noch lecker.
Beilage: Man kann Sweet Noodels mit diversen Fruchtmusen oder frisches Obst wunderbar kombinieren. Dazu ein Glas Milch, Früchtetee, Säfte oder gar ein Glas Baileys runden den Geschmack ab.
Zusatz: Man kann auch noch gewürfelte Äpfel hinzugeben - gibt dem Ganzen einen sehr fruchtigen Geschmack.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mc_stroh

👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳

10.02.2019 14:41
Antworten
Stoleti

Hab auch mehr Nüsse und weniger Semmelbrösel genommen. Bevor ich die Nudeln, in meinem Falle Schokonudeln, in die Pfanne gegeben hab, hab ich noch einen großen Schuss Milch zu den Nüssen und dann das Mark einer ganzen Vanilleschote. Die Flüssigkeit haben die Nudeln komplett aufgesogen. Dazu gibt es Birnenkompott. Sehr lecker! (Übrigens heißt es noodles, nicht noodels. Hätte das Rezept fast nicht wiedergefunden deswegen.)

05.11.2013 13:16
Antworten
83maike

Hallo! Dein Rezept ist super:-) . Vielen lieben Dank hat sehr lecker geschmeckt.Werde ich wieder machen! Lg.83Maike

07.04.2013 12:40
Antworten
janiel

hallihallo...das hiess es auch bei unseren kindern...die fandens super...mein mann und ich waren nicht ganz so hingerissen...werds aber nochmals machen, vielleicht auch mit obst!!!! vielen dank

23.04.2012 12:33
Antworten
bollingen

Auf sowas steh ich...Esse ja auch Nudeln mit rotem Pudding,grins Danke,Sylvia

05.12.2011 22:48
Antworten
zeecke

Sehr sehr lecker... habs ohne nüsse gemacht und etwas mehr butter....hab nur eine nudel probieren dürfen,bin am abnehmen aber meine 3 jährige mochte es auch gerne. voralem nudeln mit schokostreußel,das gibts ja nicht....wie ein wunder für sie :-)

04.05.2011 12:35
Antworten
s-fuechsle

Hallo true1974, das ist genau die "süße Sünde", die wir uns gerne auch mal nur als Dessert zubereiten. Dann natürlich nur eine kleine Portion. ;-) Die Nudeln sind unglaublich schnell zubereitet und sehr lecker! Die Prise Zimt fällt bei mir aber viiieeel größer aus. Liebe Grüße, s-fuechsle

03.03.2011 23:10
Antworten
unioner63

habs heute auch gekocht, hab aber die Semmelbrösel mit gemahlenen Nüssen ausgetauscht, einen Apfel und eine Handvoll Rosinen hinzugefügt. War sehr lecker, danke.

19.07.2009 17:41
Antworten
Musketnuss

Ich hab mir deine Sweety Noodels heute zu Mittag gemacht, mit Restnudeln, die noch übrig waren - es war soo lecker! Ich hab mir in der Mikrowelle gemachtes Apfelkompott hineingemischt. Sehr, sehr gut. Statt normalem Zucker habe ich braunen genommen, der schon karamellisiert wurde, hat perfekt gepasst. Wird auf jeden Fall wieder mal gemacht :) Viele liebe Grüße!

26.03.2009 14:32
Antworten
krikri

Hört sich wirklich interessant an und ist schon ausgedruckt! LG Christine

23.02.2005 09:24
Antworten