Tomatenchutney mit asiatischem Touch


Rezept speichern  Speichern

ideal, wenn man im Sommer zu viele Tomaten geerntet hat und diese versorgen muss. Passt gut zu Fleischgerichten und BBQs

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.10.2012



Zutaten

für
1 kg Tomate(n), frische, möglichst aromatische
360 g Zucker
1 Stück(e) Ingwer, ca. daumengroß
4 Schalotte(n)
200 ml Essig, Banyuls-
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
4 EL Senfkörner
1 TL Chilischote(n), getrocknete (zerstoßen)
2 EL Meersalz
etwas Olivenöl, zum Rösten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Tomaten sollten als erstes gewaschen und dann kurz blanchiert werden um die Schale abzuziehen. Danach in grobe Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und in möglichst feine Würfel schneiden. Die Schalotten in mittelgroße Würfel schneiden.
Alle Zutaten, bis auf die Senfkörner, in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Eine knappe halbe Stunde köcheln lassen, bis die Zwiebelwürfel eine weiche Konsistenz haben.
Die Senfkörner dann mit dem Öl in einer Pfanne anrösten, damit die den Geschmack besser entfalten (Vorsicht, sie springen gerne aus der Pfanne) und dazugeben.
Wenn das Chutney anfängt einzudicken (so nach 10-15 Minuten), heiß in frisch ausgespülte Marmeladengläser geben oder einwecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Soulskier

Hi Banyuls ist ein Süsswein und der Essig eben aus diesem Wein gemacht. Ich beziehe ihn hier: www.bosfood.de/shop-detail/kategorie/essig-oel/subkategorie/diverse-essig-sorten/produkt/banyuls-rotweinessig-orleans-methode-roussillon-el-gallet-500-ml.html Alternativ kannst du auch einen anderen, gehaltvollen Rotweinessig nehmen. Lg Soulskier

09.06.2015 10:16
Antworten
scarlett05

Hallo, das Chutney klingt sehr lecker! Aber was ist bzw. wo bekomme ich Banyuls-Essig? Oder was wäre eine Alternative? LG, scarlett

05.06.2015 18:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Würzig und lecker. Uns hat es sehr geschmeckt.

28.03.2015 17:14
Antworten