Pikante Zucchinisuppe mit Zitronengras und Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.10.2012



Zutaten

für
5 EL Öl, Kokos-Curry-
2 m.-große Zwiebel(n), gehackt
1 TL, gestr. Chilipulver
1 TL Kümmelpulver
4 m.-große Zucchini, gewürfelt
1 Liter Fleischbrühe
8 EL Basmati
1 TL Zitronengras, gemahlen
Salz und Pfeffer
Oregano
Majoran
4 TL Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Kokos-Curry-Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln zugeben und anbraten. Die Brühe aufgießen, die Zucchiniwürfel und den Reis dazugeben. Das Chilipulver, das Kümmelpulver und das Zitronengras hinzufügen und umrühren. Danach den Honig hinzugeben und nochmals verrühren und 10 Minuten kochen lassen bis der Reis und die Zucchini gar sind. Dann mit Salz, Pfeffer, Oregano und Majoran nach Belieben abschmecken.

Tipp: Zur Deko zum Servieren eignen sich besonders Tomaten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, wir fanden die Suppe auch lecker, vor allem die Kombination aus Zucchini und Reis und der etwas asiatisch angehauchten Würze. Den Honig habe ich aber weggelassen. Danke fürs Einstellen, parmigiana

19.08.2018 18:53
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

14.08.2017 12:45
Antworten
Hühnerkönig

Information : Natürlich könnt ihr auch das Kokos Öl mit Oliveböl ersetzen.

10.10.2012 14:03
Antworten