Camping
Dessert
Europa
Großbritannien
Party
Schnell
Süßspeise
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Einfaches Trifle im Glas

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Prima für Picknick oder Party

30 min. simpel 26.07.2004



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit)
1 Pck. Himbeeren, (250 g, tiefgekühlt)
2 Pck. Tortenguss, (rot)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
1 Becher Schlagsahne, (200gr.)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
500 ml Milch
Zucker, für Pudding und Tortenguss

Zubereitung

Himbeeren auftauen lassen. Zwischenzeitlich mit einem Glas aus dem Tortenboden 6 Scheiben ausstechen, beiseite legen.
Die Himbeeren auf die 6 Gläser verteilen. Den Tortenguss nach Anleitung kochen, etwas abkühlen lassen und ca. 3 cm hoch in die Gläser einfüllen. Die ausgestochenen Tortenbodenscheiben (evtl. etwas begradigen) auf die Geleeschicht im Glas legen. Den Vanillepudding nach Anleitung kochen, wiederum als 3 cm dicke Schicht in die Gläser gießen. Die Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahnesteif schlagen, als großen Klecks auf jedes Glas geben (oder aufspritzen).
Ggf. die Schlagsahne mit Nüssen, Krokant, etc. verzieren.
Hält sich locker über Nacht im Kühlschrank (unbedingt abdecken!) und lässt sich gut transportieren.
Am besten machen sich nicht zu hohe, weite Gläser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Maroba511

Ich liebe Trifle aus England und kann es nun endlich nachmachen.

18.08.2004 16:12
Antworten
sforzato

Hallo! Habe den Trifle gestern gemacht und war echt begeistert. Ich habe allerdings Blaubeeren genommen, da ich schon ein Rezept mit Himbeeren hatte. War echt lecker! Und so schön sauber zu transportieren und zu essen. Danke! PS: habe den Guss weggelassen!
Sabine

27.10.2004 21:46
Antworten
bigtamerlan

Den Tortenguß kann man zusätzlich noch mit etwas Portwein tränken. Paßt super!

10.03.2005 02:48
Antworten
guapa

Wirklich unglaublich lecker !!!!!!!

Ich habe es schon vor einigen Tagen ausprobiert und meine Familie war restlos begeistert und verlangte nach mehr :-D

Dieses Wochenenden verantstalten wir eine Grillparty und da man das Trifle so wunderbar vorbereiten kann, werden wir das unseren Gästen anbieten und ich bin mir sicher, auch bei ihnen wird das einschlagen wie ne Granate !!!

Vielen Dank für das tolle Rezept Juri

29.06.2006 14:00
Antworten
ChopSuey

Habe das Trifle heute zum Abschluss eines tollen Grillabends meinen Gästen serviert und sie waren alle restlos begeistert! Ist zwar mächtig und kalorienreich, aber super lecker, ich kann's nur empfehlen!

Mache ich 100%ig nochmal!

Liebe Grüße,
ChopSuey

15.07.2006 00:38
Antworten
Mareike162

Genau mein Geschmack!

Ich habe einen Obstboden genommen und den Rand noch in Bröseln über den restlichen Boden gegeben.
Die Himbeeren habe ich durch eine Fruchtmischung ausgetauscht (ich habe keine Himbeeren im Laden gefunden!?) und für den Tortenguss habe ich den guten mit Erdbeergeschmack genommen!

Danke für das tolle Rezept!

14.09.2012 12:26
Antworten
Mulltiet

hallo,
ich habe den Trifle zu Weihnachten gemacht. Er schmeckt wirklich fast wie aus England. Habe ihn dort vor Jaaahren gegessen und nicht wieder vergessen. Dieser Trifle kommt den aus England sehr nah. Sehr einfach in der Zubereitung und sehr Lecker.

03.01.2013 12:53
Antworten
paul_k

Hat super nach der gegrillten Forelle gepasst. Alle waren hellauf begeistert.
( Habe das Ganze mit Erdbeeren gemacht )

01.04.2013 08:59
Antworten
kleineshexle

Mein erstes Trifle...aber etwas abgewandelt. Ich hatte einige schon etwas harte Kekse von Weihnachten. Diese hab ich dann zermalmt und dann statt dem Biskuitboden auf die bereits harte Götterspeise mit Kirschen gemacht. Sah super aus und war lecker.
Hexle

27.12.2014 14:31
Antworten
exilbayern

Wenn es mal schnell gehen muss:
fertige Rote Grütze aus dem Supermarkt,
fertiger Bisquitboden aus dem Supermarkt
schmeckt auch, obwohl:
selbstgemacht ist selbstgemacht!!!!!!

30.08.2015 09:31
Antworten