Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2012
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 513 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Möhre(n)
2 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Knolle/n Knoblauch, möglichst frisch
Chilischote(n), rot
Orange(n), unbehandelt
1 kg Kalbfleisch, (Kalbsnuss)
  Salz
  Pfeffer
3 EL Rapsöl
4 cl Rum
150 ml Weißwein, trocken
100 ml Kalbsfond
1 Stängel Salbei, frischer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Möhren putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Bundzwiebeln putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauchknolle quer halbieren. Chilis putzen, der Länge nach halbieren, Kerne und Häutchen entfernen, waschen, trocknen tupfen (Vorsicht mit den Fingern! Besser Handschuhe dabei tragen!). Orange unter heißem Wasser abbürsten und trocken tupfen. Die Hälfte der Schale abreiben, Saft auspressen.

Kalbsnuss trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Schmortopf in dem erhitzten Öl scharf von rundherum anbraten. Dann aus dem Topf nehmen und die Möhren, Bundzwiebeln, Knoblauch und Chilis ebenfalls anbraten, mit dem Rum ablöschen, einköcheln lassen, dann Wein, Kalbsfond, Salbei zugeben und das Fleisch wieder auf das Gemüse setzen. Zugedeckt etwa 1 Stunde bei geringer Hitze schmoren. Die Flüssigkeit darf nur ganz leise köcheln. Zwischendurch das Fleisch gelegentlich mal wenden, damit sich der Fleischsaft im Innern verteilt und es gleichmäßig gegart ist.

Kalbsnuss und die Hälfte der Möhren herausnehmen und warm stellen. Chilis und Knoblauch herausnehmen.
Fond durch ein Sieb passieren, erhitzen und mit Orangensaft und Orangenabrieb, etwas feingeschnittener Chilischote, Salz und Pfeffer abschmecken.

Braten in dünne Scheiben aufschneiden und mit Möhren und Sauce anrichten.

Als Beilage eignen sich Pommes Macaire oder Kartoffelkroketten.