Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.10.2012
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 651 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tortilla(s) (Weizen- oder Maistortillas)
25 g Käse (z. B. Emmentaler)
  Für die Füllung:
250 g Tatar oder mageres Rinderhackfleisch
Lauchzwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zitronensaft
1 EL Tomatenmark
 etwas Salz und Pfeffer
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1/2 TL Korianderpulver
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
 n. B. Chiliflocken
Cocktailtomaten
1 EL Mais
1 EL Kidneybohnen
75 g Käse (z. B. Emmentaler)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 300 kcal

Die Lauchzwiebeln putzen, den weißen Teil der Lauchzwiebeln fein hacken und den grünen Teil in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und mit einem Küchenmesser zerdrücken. Die Cocktailtomaten entkernen und achteln.

Für die Füllung das Tatar mit dem gehackten weißen Teil der Lauchzwiebeln, dem Knoblauch, dem Zitronensaft, dem Tomatenmark und den Gewürzen gut vermischen und ca. 20 min. im Kühlschrank ziehen lassen. Dann das Tatar mit der zerdrückten Knoblauchzehe ohne Zugabe von Fett oder Öl anbraten, bis es durch ist.

Jetzt den grünen Teil der Lauchzwiebeln, die Tomaten, den Mais und die Kidneybohnen hinzufügen und noch mal 1 - 2 min. anbraten. Die Knoblauchzehe entfernen.

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Tortillas auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, jeweils 1/6 (ca. 4 - 5 EL) der Füllung und ein wenig Käse darauf geben. Die Teigenden so zur Mitte hin falten, dass Päckchen entstehen.

Diese dann mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Auf der mittleren Einschubleiste ca. 25 min. backen.

Dazu passt mexikanischer Schichtsalat. Wer gern Reis dazu essen möchte, sollte zur Füllung noch mexikanische Salsa hinzugeben, damit eine Soße entsteht. Die Enchiladas schmecken auch kalt und bieten sich daher auch als Fingerfood, beispielsweise bei einem Buffet, an.

Mit Beilage benötigt man ca. 2 Tortillas pro Person.

Wer mag, kann die Tortillas natürlich auch selbst herstellen. Rezepte dafür findet Ihr in der Datenbank.