Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Erdnussbutter Brownies

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.10.2012



Zutaten

für
2 Pck. Frischkäse (Philadelphia mit Milka, à 175 g)
150 g Erdnussbutter, crunchy
5 Ei(er)
175 g Butter
175 g Mehl
60 g Kakaopulver
1 TL Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Mehl, Kakao und Backpulver vermischen. Butter, Zucker und 3 Eier verrühren und die Mischung aus Mehl, Kakao und Backpulver hinzufügen. Den Teig auf einem Backblech verteilen. Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Frischkäse, Erdnussbutter und 2 Eier verrühren und auf den dunklen Teil geben und anschließend mit einer Gabel die Teigschichten marmorieren (wie bei einem Marmorgugelhupf).

Die Brownies im Ofen 20 - 25 Minuten backen, dann abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LissyBack

Ich habe das Rezept aus der Zeitschrift "Alles für die Frau" nachgebacken. Da werden die 3 Eier tatsächlich erst mit 250g braunem Zucker schaumig gerührt und dann die weiche Butter zugefügt (ich habe zimmerwarme Margarine genommen, ging sehr gut). Laut Rezept sollten es dort 12 Stücke werden und die Teigmenge fand ich auch recht wenig. So habe ich die Brownies dann in einer quadratischen Form (24x24) gebacken. Der Teig war dann doch zu hoch und ich mußte die Backzeit deutlich erhöhen. Nächstes Mal nehme ich definitiv ein Blech. Ich empfehle die Crunchy-Erdnussbutter! Fürs Foto konnte ich zwei kleine Würfel "retten". Auch am nächsten Tag oberlecker... LG, LissyBack

22.01.2016 19:01
Antworten
urmelhelble

Ich hab gewöhnlichen Doppelrahmfrischkäse verwendet und dem noch etwas Kakao und Zucker hinzugefügt - superklasse, Wolke Sieben, da fehlt wirklich kein Zucker mehr.

10.03.2013 21:16
Antworten
dsara

Hallo! Der Zucker ist schon im Milka Philadelphia enthalten. Ich fand sie so gut. Gutes Gelingen!

11.01.2013 19:39
Antworten
RiderOnTheStorm

Leider fehlt die Mengenangabe für den Zucker. Für ein ganzes Backblech besser die doppelte Menge nehmen =)

11.01.2013 17:58
Antworten