Backen
Gemüse
Hauptspeise
Party
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikanter Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.10.2012



Zutaten

für
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Basilikum
½ Bund Petersilie
1 kleine Paprikaschote(n), gelb oder rot
250 g Feta-Käse
150 g Käse, (Reibekäse, mild oder würzig, je nach Geschmack)
100 ml Öl
100 ml Milch
3 Ei(er)
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kräuter abbrausen und klein hacken, den Feta zerbröseln, die Paprikaschote klein schneiden. Den geriebenen Käse und alle weiteren Zutaten in eine Schüssel geben, alles gründlich miteinander verrühren. Teig in eine gefettete Kastenform geben, und bei 180°C ca. 50 Min. backen.

Sehr lecker mit einem Salat oder als Beilage beim Grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sasicha

Ein sehr leckeres Rezept! Ich habe die Paprikaschote weglassen müssen, es war gerade keine zu Hand. Beim nächsten Mal dann! Dafür habe ich noch etwas getrockneten Thymian mit hineingegeben. Bei den Gewürzen und Kräutern kann man sich da immer wieder neue Kombinationen ausdenken... Ich habe Hartkäse, z.B. Appenzeller oder Parmesan, hineingerieben. Man kann diesen pikanten Käsekuchen auch gut auf Vorrat einfrieren. Die Menge reicht für eine 1,5-Liter-Kastenform. Vielen Dank für das schöne Rezept, das gehört auf jeden Fall in mein Kochbuch hinein! Liebe Grüsse Sasicha

28.06.2013 17:35
Antworten