Bewertung
(70) Ø4,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
70 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.10.2012
gespeichert: 860 (4)*
gedruckt: 11.468 (115)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2010
5 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Port. Kasseler Lachsbraten
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Ein Stück Alufolie (Größe je nach Größe des Bratens) bereit legen.

Den Braten abtupfen und auf die Alufolie legen. Die Alufolie an den Seiten zusammendrehen, sodass eine Art "Schiffchen" entsteht. Die Alufolie sollte oben offen sein. Den Braten samt Alufolie in den vorgeheizten Backofen schieben. Etwas Wasser über den Braten gießen, sodass der Boden des Alufolie-Schiffchens leicht bedeckt ist, damit der Braten nicht trocken wird. Den Braten für 45 Minuten im Ofen lassen. Während der ganzen Zeit immer mal wieder Wasser nachgießen.

Dieses Rezept habe ich von meiner Oma und die sagt immer, dass es vollkommen egal ist, wie groß das Fleisch ist, die Backzeit bleibt IMMER 45 Min. Ich habe es schon mit unterschiedlichen Größen gemacht und es hat immer hingehauen.

Der Braten kann dünn aufgeschnitten kalt für ein Buffet verwendet werden aber auch warm in dicken Scheiben zu Bratkartoffeln oder Sauerkraut sehr passend.