Hähnchenbrustfilet aus dem Ofen nach Fabis Art


Rezept speichern  Speichern

im Ofen gebacken, mit Mozzarella und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.10.2012 452 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s), oder Fleisch nach Wahl
2 Zucchini
4 Frühlingszwiebel(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
250 g Cocktailtomaten
500 g Tomate(n), passierte
250 g Mozzarella
n. B. Olivenöl
2 EL Honig
n. B. Balsamico
4 EL Sahne
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Basilikum
n. B. Thymian
n. B. Kräuter, (italienische Kräutermischung) TK
n. B. Paprikapulver, edelsüß
500 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
452
Eiweiß
45,63 g
Fett
18,72 g
Kohlenhydr.
23,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 220°C vorheizen.
Währenddessen die Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern und in eine Auflaufform geben. Darauf achten, dass diese sich nicht überlappen.

Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und kurz in Olivenöl anbraten. Dazu nun die in Würfel geschnittenen Zucchini hinzugeben und ebenfalls anbraten. Die Cocktailtomaten vierteln oder achteln und dazugeben. Mit ein wenig Salz und Pfeffer vorwürzen. Wenn die Zucchini eine leichte Braunfärbung angenommen haben, die 2 EL Honig gleichmäßig über dem Gemüse verteilen und noch mal kurz brutzeln lassen. Die Frühlingszwiebeln in Scheibchen schneiden und dazugeben.

Nun die passierten Tomaten und 500 ml Wasser zu dem Gemüse geben und alles leicht köcheln lassen, bis eine leicht dickflüssige Soße entsteht. Die Sahne unter die Soße rühren und das Ganze nach Belieben mit Balsamico, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Kräutern abschmecken.

Wenn der gewünschte Geschmack erreicht ist, die Soße über das Fleisch geben. Den Mozzarella in Scheiben schneiden (oder in Stücke reißen) und gleichmäßig über dem Fleisch und der Soße verteilen. Das Ganze in den Ofen schieben und je nach Größe der Fleischstücke 25 - 35 Minuten garen.

Dazu kann man Reis, Nudeln, Kartoffeln oder einfach Brot reichen.
Statt des Hühnchens kann man auch Pute oder Schwein nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nico_liebt_kochen

Ich habe das Rezept heute nachgekocht und es ist super gelungen. Total lecker! Dazu gab es Spätzle und Herzoginkartoffeln. Auch die Kids fanden es gut :-) Vielen Dank für das Rezept, wird es bei uns wieder geben.

03.05.2020 15:24
Antworten
backofenelfe

Lieber Fabi, das Rezept ist raffiniert aber einfach zuzubereiten. Ich habe noch eine Lage frische Tomatenscheiben auf die Hähnchenbrustfilets gegeben, weil ich es so kannte, und die Zuccini weggelassen. Meine Kinder lieben es!

19.01.2020 19:14
Antworten
Schlemmeranna

Das schmeckt sehr lecker! Ich bin mit dem Honig lieber etwas sparsamer umgegangen und fand, 2 TL reichen völlig. Stattdessen gab es noch einen Klacks Chilisauce dazu. Den halben Liter Wasser habe ich weggelassen; es war schon dickflüssig genug. Fabi, danke für das schöne Rezept!

01.04.2019 18:14
Antworten