Bewertung
(83) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
83 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2012
gespeichert: 1.401 (9)*
gedruckt: 5.201 (38)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2006
204 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-großes Hähnchen
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 TL Senf, mittelscharf oder was man mag
1 TL Honig
2 EL Olivenöl
 etwas Hähnchengewürz
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 476 kcal

Das Brathähnchen waschen und trockentupfen. Mit Hähnchengewürz, Salz und Pfeffer würzen, auch von innen.
Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Die Marinade aus den o.g. Zutaten, einschl. Salz/Pfeffer und Hähnchengewürz, herstellen und das Hähnchen damit außen und auch innen einpinseln.

Bei einer Gugelhupfform das Mittelteil mit Alufolie umwickeln und das Hähnchen aufsetzen.

Auf unterster Schiene des Ofens 1 Stunde braten, zwischendurch immer mit der Marinade einpinseln.

Dazu gab es Ofenkartoffeln, die mit dem ausgetretenen Bratensaft aus der Gugelhupfform übergossen worden sind und Feldsalat.