Brezenknödel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.09.2012



Zutaten

für
4 Brezel(n) vom Vortag, klein geschnitten
1 m.-großes Ei(er)
1 m.-große Zwiebel(n)
¼ Liter Milch, zimmerwarm
etwas Salz und Pfeffer
Kräutersalz
1 Handvoll Petersilie, frische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
In einer Schüssel die Brezen in der Milch einweichen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne leicht glasig anschwitzen und abkühlen lassen. Das Ei zu den Brezen geben und mit Salz, Pfeffer, Kräutersalz und Petersilie würzen. Die Zwiebeln dazugeben und die Masse mit den Händen gut vermischen.

In einem großen Gartopf mit Dampfeinsatz genügend Wasser erhitzen. Mit feuchten Händen aus der Brezenmasse Knödel formen. Die Knödel in den kalten Dämpfeinsatz geben, in den Topf hängen und den Deckel drauflegen.

Sobald das Wasser anfängt zu kochen, die Temperatur verringern aber den Deckel drauf lassen. Die Knödel ca. 25 Minuten dämpfen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

strippenzieher1964

Vor allem für Gerichte mit viel Sauce sehr zu empfehlen ! AK

26.12.2018 20:42
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

14.02.2018 10:38
Antworten