Spaghettisalat mit Grillgemüse


Rezept speichern  Speichern

idealer Beilagensalat zum Grillen

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.09.2012 345 kcal



Zutaten

für
300 g Spaghetti
Salzwasser
2 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Aubergine(n)
2 Zucchini
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
8 EL Olivenöl
5 EL Balsamico bianco
2 EL Wasser
1 EL Dicksaft (Agavendicksaft)
1 Bund Basilikum, fein geschnitten
Salz und Pfeffer aus der Mühle
50 g Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
345
Eiweiß
11,46 g
Fett
13,03 g
Kohlenhydr.
44,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, putzen und halbieren. Auf ein Backblech legen und bei 220°C so lange im Ofen lassen, bis die Haut dunkel geworden ist.

In der Zwischenzeit die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden und salzen. Die Zucchini ebenfalls in dicke Scheiben schneiden und zusammen auf einem Backblech bei 220°C ca. 10 - 15 Min. garen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und halbieren.

Von den Paprikaschoten die Haut abziehen und in grobe Stücke schneiden. Die Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, abgießen und in eine Schüssel geben. Olivenöl, Balsamico, Agavendicksaft, Wasser Pfeffer, Salz und Knoblauch miteinander verquirlen und sofort über die heißen Spaghetti geben. Vermischen und ca. 10 Min. ziehen lassen.

Jetzt das Grillgemüse dazugeben, Basilikum darüber streuen und alles sorgfältig unterheben. Mit Parmesan bestreuen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sweet-maja

Hallo Ines, freut mich das es geschmeckt hat , vielen lieben Dank für`s bewerten. Lg. Maja

23.06.2020 14:11
Antworten
Ines579

Sehr lecker! Ich hab noch geröstete Cashewkerne dran gemacht, passt auch sehr gut!

22.06.2020 12:59
Antworten
SevgiLe

wer sich das Rösten und Häuten der Paprika sparen möchte, kann geröstete Paprika im Glas kaufen. So mache ich den Salat auch und wie in den Kommentaren schon geschrieben, wunderbar mit gerösteten Pinienkernen, Oliven, Feta usw... lecker 5*

27.05.2020 06:52
Antworten
j_salehi

Super lecker, habe noch schwarze oliven, schafskäse, pinienkerne und frische kirschtomaten beigefügt!danke für sie inspo

22.04.2020 16:32
Antworten
sweet-maja

Hallo, bisher hat sich noch keiner beschwert. Das gibt schon eine ordentliche Schüssel voll mit dem ganzen Gemüse dazu. Probier`s aus. Lg. Maja

29.02.2020 13:20
Antworten
schnucki25

sehr lecker,hab noch Spargel mit dazu gegeben. LG

13.06.2019 19:28
Antworten
sweet-maja

Hallo, das freut mich, vielen Dank für die vielen Sternchen :-) Lg. Maja

21.07.2018 22:51
Antworten
SabiBony

Super leckeres Rezept!! Ich bin begeistert! Meine einzige Änderung war, dass ich das Gemüse noch gewürzt habe, bevor ich es in den Ofen gepackt habe (Öl, Salz, Pfeffer, Zwiebelpulver). Tolles Rezept! Danke!

21.07.2018 11:26
Antworten
sweet-maja

Hallo Susa, das kannst du halten wie du möchtest, der ist nicht zwingend nötig.Wenn du gerne Honig magst geht das auch, oder du süßt gar nicht. Lg. Maja

03.07.2018 18:55
Antworten
ziehel

Hallo, der Salat klingt lecker. Aber wozu kommt Dicksaft dran und könnte man diesen ersetzen? LG Susa

02.07.2018 17:05
Antworten