Bewertung
(14) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2012
gespeichert: 205 (2)*
gedruckt: 3.309 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
625 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

300 g Birne(n), geschält, in Stücke geschnitten
300 g Äpfel, geschält, in Stücke geschnitten
400 g Zwiebel(n), geschält, klein geschnitten
250 g Zucker
200 ml Apfelessig, oder Obstessig
1/2  Chilischote(n), rot, in sehr kleine Stücke geschnitten
  Zimt
  Pfeffer, frisch gemahlen
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze einkochen. Immer wieder zwischendurch rühren, besonders gegen Ende, damit nichts ansetzt. Das kann schon etwa eine Stunde oder länger dauern. Mit Chili, Pfeffer, Salz und Zimt nach eigenem Geschmack würzen.

Man kann die Masse pürieren. Ich mag es sehr, wenn man die größeren Stücke mit der Rührkelle gegen den Rand des Topfes drückt.

Heiß in Twist-Off-Gläser füllen und sofort verschließen. Auf dem Kopf auskühlen lassen.

Tipp:
Man kann gut auch noch geriebenen, frischen Ingwer mitkochen lassen. Gibt nochmals eine eigene gewisse Schärfe hinzu.
Man kann die Menge der Äpfel und Birnen auch ändern.