Hefeteigkuchen mit Hackfleisch-Gemüsefüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 25.09.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
2 EL Olivenöl
2 TL Salz
2 EL Zucker
1 Pck. Trockenhefe
250 ml Wasser
1 Eigelb
etwas Käse, gerieben
Paprikapulver, scharf
Kräuter, gemischt und getrocknet

Für die Füllung:

500 g Hackfleisch
3 Zwiebel(n)
6 Möhre(n)
2 Paprikaschote(n)
6 Tomate(n), (Strauchtomaten)
3 Gurke(n), eingelegte
200 g Magerquark
100 g Frischkäse
100 g Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, scharfes
Kräuter, gemischt und getrocknet
Öl
Grieß, oder Paniermehl, für die Backform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für den Teig:
Mehl, Salz, Zucker und Hefe vermengen. Paprikapulver und Kräuter nach Belieben zugeben. Dann Öl und Wasser hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Die Schüssel abdecken und den Teig gehen lassen.

Für die Füllung:
Hackfleisch anbraten. Während es brät, das frische Gemüse (Zwiebeln, Möhren, Paprika, Strauchtomaten) in Würfel schneiden. Nach dem Braten das Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und in eine Rührschüssel (am besten Metall, da manche Plastikschüsseln Schaden nehmen können) umfüllen dann das Gemüse braten. Im Anschluss zu dem Hackfleisch geben. Nun die eingelegten Gurken würfeln und ebenfalls dazugeben. Magerquark, Frischkäse und Kräuterfrischkäse verrühren und würzen. Anschließend mit dem Gemüse und dem Fleisch verrühren.

Eine Springform mit Öl auspinseln und mit Grieß ausstreuen. Die Form mit dem Teig auskleiden und ausreichend Teig für einen Deckel zurück behalten. Da der Teig bei mir nicht am Rand der Form haftete, hab ich nach und nach befüllt, sodass der Rand nicht andauernd zurückfiel.

Zum Schluss den Teig für den Deckel ausrollen, auflegen und am Rand andrücken. Den Teigdeckel einschneiden, mit dem Eigelb bestreichen, mit Kräutern bestreuen und etwas Käse drüber reiben. Alternativ kann der Kuchen auch erst gebacken und gegen Mitte der Backzeit der Käse drüber gerieben werden. Den Kuchen bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen etwa 5 Min. in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fridulin09

Habe das Rezept gestern ausprobiert und war wirklich lecker! Ich habe statt Möhren - Mais genommen... Es war uns ein bisschen viel Teig, ich werde das nächste mal nur 400g Mehl nehmen, damit man nur eine ganz dünne Schicht als Deckel hat. War super lecker und ging ziemlich schnell eun einfach, wird es sicher jetzt mal öfters geben!

02.10.2012 21:25
Antworten