Flowers Toast Hawaii Spezial mit Kasseler


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

8 Min. simpel 25.09.2012



Zutaten

für
4 Scheibe/n Toastbrot
4 Scheibe/n Ananas
4 Scheibe/n Kasseler, Aufschnitt, dicke Scheiben
4 TL Remoulade
8 Scheibe/n Schmelzkäse (Chester), oder Gouda, mittelalt
evtl. Petersilie, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 8 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 225° C /Umluft: 200° C/ Gas: Stufe 4).

Die Toastscheiben im Toaster goldbraun toasten. Die Ananasscheiben gut abtropfen lassen. Die getoasteten Brotscheiben jeweils mit 1 TL Remoulade bestreichen und jeweils mit 1 Scheibe Kasseler, 1 Ananasring und 2 Käsescheiben belegen.

Die Hawaii-Toasts auf ein Backblech legen und für etwa 12 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken, bis der Käse goldgelb geschmolzen ist.

Auf 4 Tellern anrichten und mit etwas Petersilie garnieren - sofort servieren.
Dazu passt ein grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fruken

Immer wieder ein Genuss und schnell gemacht. 😀 Ich brate noch Spiegeleier dazu und lege sie unter dem Käse. Ein Träumchen 😀

03.03.2022 19:57
Antworten
SessM

Hallo FlowerBomb, wirklich sehr lecker dein Toast Hawaii Spezial mit dem Kasseler und dafür von mir dann auch verdient die volle Punktzahl und einfach alle Daumen hoch. Danke für das sehr schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

13.07.2021 12:59
Antworten
FlowerBomb

Hallo SessM, wie schön, dass du dieses spezielle Toast Hawaii ausprobiert hast. Ich freue mich sehr über deine vielen Sternchen, die du für das Rezept vergeben hast und sage auch herzlich danke fürs Hochladen deines Fotos. Werde es mir gleich anschauen. Lass es dir auch beim nächsten Mal wieder gut schmecken ! Liebe Grüße Flower

22.07.2021 00:55
Antworten
FlowerBomb

Hallo nochmal, SessM :o) habe dein Foto gefunden - du hast dein Toast Hawaii aber sehr schön und sehr liebevoll dekoriert. Was für ein eye-catcher auf deinem Teller - wow. lg Flower

22.07.2021 00:58
Antworten
FlowerBomb

Hallo Zilly1965, meine Antwort kommt etwas spät. Bin nur noch ganz selten hier. Mit frischer Ananas schmeckt es oberköstlich - habe ich auch schon so gemacht. Lässt du sie in braunem Zucker karamellisieren ?? Dank dir für das schöne Foto, das du zum Rezept hochgeladen hast. Liebe Grüße Flower

18.03.2020 23:08
Antworten
Archeheike

Hallo Flower, ich habe das Rezept schon lange abgespeichert. Heiligabend gab es diesen köstlichen Toast. Es war wirklich total lecker. Die Kasselerscheiben waren etwas dicker und durch die Ananas war es so richtig frisch. Allen hat es geschmeckt und es wurde sogar nach einer 2. Portion gefragt. Vielen Dank für das gute Rezept. LG Heike

27.12.2018 19:20
Antworten
FlowerBomb

Hallo Heike, eine schöne Idee von dir, gerade am Heiligabend dieses Toast zu servieren. Hatte ich das richtig verstanden, dass es mittags die knusprig-braune Trute gab mit Beilagen - und am Abend dieses Toast Hawaii Spezial ?? Oder werfe ich da gerade was durcheinander ? Auf jeden Fall freue ich mich sehr darüber, dass es Euch allen so gut geschmeckt hat, dass sogar noch ein Nachschlag gewünscht wurde. :o) Muss das demnächst unbedingt auch mal wieder machen. Wäre evtl. sogar was für Silvester, mit frischer Ananas. Liebe Grüße Flower .

27.12.2018 23:09
Antworten
Hobbykochen

Hallo Flower, wieder ein schönes Rezept von Dir! Habe Kassler Aufschnitt genommen und mit der Remoulade, super lecker! Habe festgestellt, dass mir Kassler besser schmeckt als gekochter Schinken! Sehr gerne wieder! Liebe Grüße Birgit

23.03.2017 19:01
Antworten
FlowerBomb

Hallo Namensschwester :-) ich freue mich, dass du wieder eines meiner Rezepte ausgewählt und zubereitet hast ! Dein Tipp mit dem Kassler anstatt des gekochten Schinkens ist super - das werde ich demnächst auch ausprobieren. Gegen das Kassler schmeckt der gekochte Schinken natürlich eher langweilig und fade. :o) Danke für die vielen Sternchen - und für den guten Tipp ! Liebe Grüße Birgit

23.03.2017 20:19
Antworten
bross

Hallo, diese Toasts sind ganz große Klasse. Habe Ananas-Stücke verwendet (die A.-Scheiben waren bei mir gerade ausgegangen) und die Toasts mit geriebenen Käse bestreut. War trotzdem oberlecker. Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

10.02.2013 17:29
Antworten