Bewertung
(20) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2012
gespeichert: 1.047 (1)*
gedruckt: 7.086 (19)*
verschickt: 42 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2003
191 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

200 g Räucherlachs
200 g Apfel, säuerliche Sorte, ein großer oder zwei kleine
2 TL Olivenöl
1 TL Honig
1 TL Senf, körniger
2 TL Zitronensaft
Frühlingszwiebel(n)
1/2 Bund Schnittlauch
25 g Walnüsse
2 EL Ahornsirup, ersatzweise Honig
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Toastbrot, geröstet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Räucherlachs, die Hälfte der Apfelmenge (z.B. Sorte Mairac oder Cox Orange) und die Frühlingszwiebel fein würfeln und miteinander vermengen. Schnittlauch hacken und unterheben. Senf, Honig, Zitronensaft und Olivenöl unterrühren, mit Salz (vorsichtig!) und Pfeffer abschmecken. Etwas ziehen lassen.

Den restlichen Apfel in feine Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit wenig Zitronensaft beträufeln.

Die Walnüsse fein hacken und in einer beschichteten Pfanne etwas anrösten, dann mit dem Ahornsirup karamellisieren.

Das Tatar ebenfalls auf den Tellern anrichten und die Walnüsse auf den Apfelscheiben verteilen.

Dazu geröstetes Toastbrot, evtl. mit etwas Butter bestrichen servieren.