einfach
Europa
gebunden
gekocht
Herbst
Italien
Schnell
Suppe
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Terlaner Weinsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.07.2004



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), fein gehackt
500 ml Brühe (Hühner, Rindfleisch, Gemüse...je nach Geschmack)
500 ml Wein, weiß
Salz und Pfeffer
2 Eigelb
⅛ Liter Sahne
Weißbrot
etwas Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel in etwas Butter anschwitzen, mit der Brühe und dem Weißwein aufgießen, würzen, kochen lassen, bis die Zwiebeln schön weich sind (evtl. anschließen pürieren).
Die Eigelbe mit der Sahne abrühren und die Suppe damit legieren.
ACHTUNG: nicht mehr kochen lassen, da das Ei ansonsten ausflockt. Abschmecken, aus dem Weißbrot Croutons herstellen, leicht mit Zimt bestreuen.
Suppe mit Croutons bestreut servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wassermelonenhuhn

Super Rezept, perfekt auch für Gäste! Sehr lecker :)

09.02.2016 17:10
Antworten
sabsen

Einfach nur köstlich! Und geht so suuuper einfach und schnell! Ich hab Gemüsebrühe verwendet, weil ich nichts anderes da hatte, aber ich denke, dass Fleischbrühe der Suppe einen intensiveren Geschmack gibt. Zu den Weißbrotwürfeln habe ich ne Knoblauchzehe gegeben, die ich nach dem Rösten entfernt habe. Lecker!

27.04.2012 13:22
Antworten
uli106

Das ist meine absolute Lieblingssuppe. Ein Seelentröster erster Güte! Blitzschnell gemacht, auch ein angeschlagener Magen--Seele dito---verträgt sie gut. Ein bischen spielen kann man mit der Weinsorte und den Mengenverhältnissen, aber das angegebene Rezept ist genau richtig.

28.12.2008 02:05
Antworten
viechdoc

Hallo Vrenikoch , sehr lecker , und wenn man den richtigen Wein nimmt ( Grüner Veltliner ) und die Suppe lang genug köcheln lässt , wird das eine perfekte Vorsuppe . Ich hab noch mit einem Hauch Muskat gewürzt und die Zimtcroutons weggelassen , die mag die family nicht . Danke fürs tolle Rezept sagt der viechdoc

04.05.2008 13:10
Antworten
Eressea

Diese Suppe gab es bei uns im Weihnachtsmenue. Leider war uns der Weingeschmack zu penetrant. Daher werde ich das nächste Mal wohl nur die Hälfte an Wein nehmen und noch gründlicher auskochen lassen. Doch insgesamt ist dies eine sehr leckere Suppe!

07.01.2007 14:36
Antworten
eMaus

Wirklich sehr, sehr lecker! Habs gestern mal ausprobiert und war absolut begeistert! Diese Suppe wird bestimmt noch öfter gekocht! Ging auch wirklich sehr leicht!

24.11.2005 17:04
Antworten