Maronitorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 19.09.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
2 EL Wasser
2 EL Rum, oder 1 Rum-Aroma
200 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
50 g Mehl, glattes
200 g Marone(n), (Maronipüree, TK)

Für die Creme:

3 Blatt Gelatine
375 ml Schlagsahne
2 EL Rum, oder 1 Rum-Aroma
80 g Puderzucker
150 g Marone(n), (Maronipüree, TK)
Fett, und Mehl für die Springform (26 cm)
evtl. Marone(n), getunkte oder Silberperlen
Schokospäne, zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Maronipüree einen Tag vor der Zubereitung in den Kühlschrank zum Auftauen legen.
Backrohr auf 180 Grad vorheizen, Eier trennen,
Dotter mit 2 EL Wasser, Rum und Puderzucker schaumig rühren.
Eiklar und Salz zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit Mehl und Maronipüree unter die Dottermasse heben. Boden einer Springform einfetten und mit Mehl bestäuben – oder den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, spannen und einklemmen, den restlichen Rand abtrennen. Die Masse einfüllen und im Backrohr 35 Minuten backen. Danach die Torte auskühlen lassen und erst dann den Tortenring abnehmen, anschließend die Torte in 2 Böden schneiden.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Die Schlagsahne mit Zucker aufschlagen, mit Rum, Maronipüree und aufgelöster Gelatine vorsichtig vermischen. Einen Tortenboden mit der halben Menge der Sahne-Maronicreme bestreichen, den zweiten Tortenboden draufsetzen und mit der verbliebenen Sahne-Maronicreme einstreichen. Zuletzt die Torte mit Schokospänen und den getunkten Maroni oder Silberperlen verzieren. Vor dem Aufschneiden die Torte 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Louna24

Wow! Diese Maronitorte ist wirklich wahnsinnig gut! Ich habe sie für meine Tochter zum 3. Geburtstag gebacken! Ausgezeichnet gut! Alle Gäste haben diese Torte sehr gelobt und konnten nicht genug davon bekommen. :D Wird auf alle Fälle wieder gebacken. Liebe Grüße und danke für das super tolle Rezept!

24.01.2019 15:49
Antworten
HoneyBunny_123

Hallo! Die Masse ist normal für eine 26cm Sprungform gedacht. Ich hab allerdings auch vorigiges Jahr eine 28cm Sprungform für 16 Stücke verwendet und einfach die Doppelte Masse genommen.

13.02.2016 10:06
Antworten
Tamaralady

Hallo was für einen tortenring hast du genommen? Ich möchte diese Torte gerne machen. Brauch sie für 15 Personen

10.11.2015 23:10
Antworten
HoneyBunny_123

Super! :D Freut mich wenn sie euch geschmeckt hat! :D

16.09.2013 09:26
Antworten
FinnischerStern

Ein grosses Dankeschön für dieses Rezept! Ich hab die Torte im Sommer für meinen Papa zum Geburtstag gebacken, und alle waren begeistert davon :D

14.09.2013 09:32
Antworten