Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2012
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 627 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2008
11.241 Beiträge (ø2,98/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1350 g Pflaume(n), vorbereitet gewogen
800 g Äpfel mit Schale, vorbereitet gewogen
2 Pck. Zitronensäure, à 5 g
200 ml Rotwein
1 TL Ingwerpulver
1 TL Nelkenpulver
1 TL Zimtpulver
3 Prisen Meersalz
500 g Rohrohrzucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pflaumen und Äpfel waschen und vorbereiten. Die Mengen abwiegen. Den Rohrohrzucker und die Gewürze darüber geben, die Früchte mehrere Stunden ziehen lassen.
Die Zitronensäure zugeben, den Rotwein dazugießen. Alles zusammen aufkochen bis zum ersten Aufwallen. Dann lasse ich alles nochmal für einige Stunden stehen. Pürieren. Evtl. nachzuckern und die Früchte jetzt einige Zeit kochen, dabei rühren. Die Kochzeit variiert je nach Saftmenge, 30-40 Minuten muss man schon rechnen.

Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, das Pflaumenmus unter Rühren nochmal sehr heiß werden lassen. Danach kann das Pflaumenmus in saubere, heiß ausgespülte Twist-Off-Gläser abgefüllt werden. Abkühlen lassen.

Ein leckerer Brotaufstrich, der auch auf Streuselkuchen lecker schmeckt. Ergibt mit Tabasco oder Sojasauce eine feine Pflaumensoße zu Bratlingen oder dunklem Fleisch.