Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2012
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 297 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.06.2011
41 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
30 g Reis, z. B. Jasminreis
1 kleine Möhre(n)
1 kleine Zucchini
 etwas Mais, aus der Dose
2 EL Olivenöl
 etwas Salz
1 TL Chilipaste
1 TL Rohrzucker, (Vollrohrzucker), optional
2 Schuss Sojasahne (Sojacreme Cuisine), optional
3 Blätter Basilikum

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis aufsetzen. Die Garzeit für die jeweilige Reisart beachten, sodass alles zur selben Zeit fertig wird.

Zucchini und Möhren in kleine Würfel schneiden. In Olivenöl braten, später Mais dazugeben, nur ein bisschen anbraten. Etwas salzen. Einen Teelöffel von der scharfen Chilipaste dazugeben. Wem das zu scharf wird, kann den Geschmack mit dem Vollrohrzucker und der Sojasahne mildern und den Reis dazugeben. Die in Stücke geschnittenen Basilikumblätter unterheben. Wer das thailändische Aroma mag, kann das Gemüse so lassen und es um den Reis anrichten.

Weißer Reis schaut wegen des farblichen Kontrastes schön aus, Jasminreis kann der geschmackliche Kontrast sein.