Bewertung
(11) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2012
gespeichert: 789 (5)*
gedruckt: 9.525 (56)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2008
395 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Feige(n), frisch
1 TL Ziegenfrischkäse
1 Scheibe/n Schinken (Serrano-), dünn geschnitten
  Honig, flüssig
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bei einem Amuse gueule die gewaschene und abgetrocknete Feige je nach Größe halbieren oder vierteln. Wird die Feige als Vorspeise gereicht, die Feige am spitzen Ende zweimal kreuzweise einschneiden bis zur Hälfte cirka. Anschließend die Feige in beide Hände auf Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger nehmen und vorsichtig so vom äußeren Unterteil in die Frucht drücken, dass oben die vier Einschnitte nach außen gehen und eine Art Körbchen entsteht.

Nun pro Portion Ziegenfrischkäse darauf geben (Amuse gueule ca. Walnussgröße, bei der Vorspeise ein gehäufter Teelöffel voll), ein paar Tropfen Honig darüber geben. Die Schinkenscheibe dekorativ zusammenrollen und obenauf setzen. Bei Bedarf schwarzen Pfeffer frisch darüber mahlen.

Das Amuse gueule auf einem Löffel anrichten, als Vorspeise kann etwas Blattsalat mit einer Salatsauce aus fruchtigem Essig mit Öl dazu gereicht werden. Und dann genießen - eine Geschmacksexplosion im Mund!

In meiner Familie reißen mir das selbst diejenigen aus den Händen, die fruchtig-salzige Kombinationen eher nicht mögen und fanatische Ziegenkäsehasser werden plötzlich lammfromm. Probiert es mal aus!