Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.09.2012
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 377 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.06.2012
80 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

800 g Weizenmehl
200 g Roggenmehl
200 ml Wasser, lauwarm
1 Würfel Hefe, frisch
2 TL Zucker
4 EL Olivenöl, oder anderes zum Backen geeignetes Öl
240 g Joghurt, lauwarm (Wasserbad)
200 ml Mineralwasser, Raumtemperatur
2 EL Salz
  Joghurt und Ölivenöl zum Bestreichen, je ca. 1 EL pro Brot
  Körner, zum Bestreuen, z.B. Sesam, Schwarzkümmel, Sonnenblumenkerne, Sojakerne, gehackte Kürbiskerne,...
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Es werden 2 Fladenbrote gleichzeitig gebacken. Daher jeweils die Hälfte der Zutaten parallel in zwei Schüsseln ansetzen.

Mehlsorten in die Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefe hineinbröckeln und mit 100 ml lauwarmem Wasser und dem Zucker anrühren. 10 Minuten ruhen lassen.

Vorteig mit dem Mehl, Öl, Joghurt und zuletzt Salz verkneten (ich knete mit der Hand), vorsichtig das Mineralwasser zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zudecken, 1 Stunde gehen lassen.

Teig leicht mit Mehl bestäuben, nochmal kräftig durchkneten, zu einer Kugel formen und zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

2 Bleche mit Backpapier belegen, leicht mit Mehl bestäuben.
Je eine Teig-Kugel auf ein Blech gleiten lassen (kopfüber), sehr behutsam flach drücken, so dass der Fladen nahezu das ganze Blech ausfüllt.
Olivenöl mit Joghurt kräftig verrühren, die Oberfläche damit einpinseln, Körner darüber streuen. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Rechtzeitig den Backofen vorheizen auf 240° Ober- und Unterhitze, dabei schon gleich eine flache Schale mit Wasser in den Ofen stellen.

Beide Bleche in den Ofen schieben (Ebenen gemäß Angaben des Ofenherstellers), mit einer Blumenspritze kräftig schwaden, Temperatur auf 220° C Heißluft, 10 Minuten backen, dann auf 160° herunter schalten und weitere 10 bis 15 Minuten backen.

Bei meinem Herd wird das obere Brot in der angegebenen Zeit fertig. Ich nehme es dann heraus und lasse das zweite noch weitere 5 bis 10 Minuten backen.