Backen
Frühling
Gemüse
Salat
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauchcrêpes mit Räucherlachs und warmem Spargelsalat

schöne, frühlingshafte Vorspeise, sehr dekorativ

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 15.09.2012



Zutaten

für
50 g Bärlauch

Für die Crêpes:

125 g Mehl
Salz
100 ml Milch
25 g Butter, flüssige
3 Ei(er)
etwas Öl
200 g Räucherlachs

Außerdem: (für den Spargelsalat)

12 Stange/n Spargel, weißer
1 Zwiebel(n), rote
2 EL Öl
1 TL Zucker
2 EL Balsamico, weißer
3 EL Öl, (Walnussöl)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Bärlauch waschen, Stiele entfernen und die Blätter kurz in der Salatschleuder trocken schleudern oder mit Küchenkrepp trocken tupfen. Für die Crêpes Mehl, Prise Salz, Milch, Butter und Eier glatt rühren. Bärlauch mit dem Teig mixen (Stabmixer), bis er eine intensive grüne Farbe hat. Den Teig dann im Kühlschrank 30 Min. quellen lassen.

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und je 4 EL Teig hineingeben. Pfanne so schwenken, dass der Pfannenboden gleichmäßig, aber sehr dünn bedeckt ist. Crêpe wenden, sobald die Oberfläche trocken ist und ca. 2 Min. fertig backen. Mit dem Räucherlachs belegen und straff aufrollen. Auf die Art und Weise 4 Crêpes backen, füllen und bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Die Spargelstangen schälen, Enden 2 cm kürzen. Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden und 4 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren. Zwiebel schälen, fein würfeln und in Öl andünsten. Zucker darüber streuen und etwas karamellisieren lassen. Die Zwiebelwürfel mit dem Balsamico ablöschen und das Öl zugeben. Sauce mit den Spargelscheiben mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Crêpes in Röllchen schneiden und auf Tellern dekorativ anrichten, etwas von dem Salat dazugeben und als Vorspeise servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mariemvb

Sehr gute Rezept-Idee, allerdings hatte ich dasselbe Problem mit dem Bärlauch... Aber ohne Bärlauch, stattdessen mit Meerettichsahne hats auch super geschmeckt. Den Salat könnte man vielleicht noch etwas kreativer gestalten z.B. gemischt mit grünem Spargel und Tomaten

27.06.2013 15:23
Antworten
carrara

Habe heute mal dein Rezept als Grundlage zum 'Spielen' genommen. Die Crêpes habe ich fast noch originalgetreu zubereitet, nur leider nicht mit dem farblichen Knalleffekt. Einerseits passt bei uns die Bärlauch- und Spargelzeit nicht exakt zusammen, so dass ich auf hausgemachtes Bärlauchpesto zurückgreifen musste, andererseits war ich mit dem Pesto ein wenig sparsam, was uns zwar geschmacklich entgegenkam, aber eben keine grünen Crêpes ergab. Den Spargel habe ich mit den Zutaten lt. Rezept zu einem Salat verarbeitet, aber eben sehr klassisch: Spargel in Stücke geschnitten, im Dampf gegart mit den roten Zwiebeln und einem Dressing aus weißem Balsamico und Walnussöl gemischt. Das war wirklich prima und ergab ein tolles Abendessen. Ich glaube, ich werde bei Gelegenheit mal Bilder hochladen. Auch wenn das Rezept nicht exakt umgesetzt wurde, ist es zumindest eine nette Variante. LG Carrara

09.06.2013 20:43
Antworten