Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2004
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 825 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.07.2003
436 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

700 g Wild - Schweinkeule, ausgelöst
300 ml Wein, rot
5 Zweig/e Thymian
Lorbeerblätter
3 EL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
500 ml Schlagsahne
650 ml Wildfond, Mehlbutter
250 g Nudeln (Pappardelle)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden, in einer Schüssel mit Rotwein, 4 Zweigen Thymian und Lorbeerblättern mischen und über Nacht marinieren.
Am nächsten Tag das Fleisch in ein Sieb schütten und die Marinade auffangen.
Olivenöl im Topf erhitzen, das Fleisch darin bei mittlerer Hitze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Fond und Marinade auffüllen. Das Ragout offen bei mittlerer Hitze 45 Minuten garen. Sahne zugeben. Das Ragout weitere 30 Minuten offen garen. Das Fleisch mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schüssel geben. Lorbeer und Thymian entfernen. Die Sauce mit einem Schneidstab pürieren, mit Mehlbutter binden und warm halten.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb schütten und 60 ml vom Nudelwasser auffangen. Das Nudelwasser portionsweise in eine große Pfanne gießen. Fleisch und Sauce portionsweise darin unter ständigem Rühren erhitzen. Die Nudeln portionsweise untermischen, mit den restlichen abgezupften Thymianblättchen bestreuen und sofort anrichten.