Bewertung
(29) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2012
gespeichert: 2.116 (6)*
gedruckt: 10.662 (85)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Wrap(s) (ca. 6 - 8 Stück)
200 g Frischkäse (z. B. Kräuterfrischkäse)
1 Pck. Kochschinken
1/2 Kopf Salat
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wraps werden zuerst mit Frischkäse bestrichen und anschließend mit Salz und Pfeffer gewürzt. Ich benutze am liebsten Kräuterfrischkäse. Der Salat muss nicht klein gepflückt werden, einfach 1 - 2 große Blätter auf den Wrap legen. Zum Schluss werden 1 – 1,5 Scheiben Kochschinken auf den Salat gelegt.

Je nach Geschmack reicht es aus, den Wrap nur auf einer Hälfte zu belegen, da sonst der Wrap viel zu dick würde und er sich schwieriger zusammenrollen lässt.

Jetzt wird der Wrap so straff wie möglich aufgerollt. Mit einem scharfen Messer wird der Wrap in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten und oberhalb gleich mit einem Zahnstocher fixiert. So lassen sich die Wrap-Schneckchen wunderbar auf einer großen Platte anrichten.

Die Wraps lassen sich optimal für eine Party als Fingerfood vorbereiten. Einfach den gerollten Wrap in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank aufbewahren.