Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2012
gespeichert: 56 (0)*
gedruckt: 679 (6)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.08.2012
430 Beiträge (ø0,22/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
Ei(er)
500 g Rahmspinat, TK
2 Prisen Salz
  Für die Sauce:
100 g Schafskäse
100 g Schmelzkäse
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Schinken, oder Bauchspeck
70 g Sahne
1 Schälchen Champignons
0,35 Liter Fleischbrühe
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spätzle:
Den Spinat langsam auftauen lassen. Ist er nicht fein genug, sollte er feiner püriert werden.
In einer Rührschüssel das Mehl, die Eier, den Spinat und das Salz gut verrühren. Wenn der Teig gerade so vom Löffel tropft, ist er ideal. Ist der Teig zu fest, kann noch Wasser hinzugefügt werden.
In einen Topf mit kochendem Salzwasser die Spätzle hineinschaben oder reiben.
Die Spätzle, die an der Wasseroberfläche schwimmen, sind fertig und können mit einer Schaumkelle herausgenommen werden.

Sauce:
Den Schinken oder Speck, den Schafskäse, die Zwiebeln und die Pilze klein schneiden oder würfeln.
Eine Pfanne erhitzen, die Speck- oder Schinkenwürfel darin unter Rühren anbraten. Nacheinander die Pilze, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Ist alles schön knusprig, gibt man den Schafs- und den Schmelzkäse dazu. Mit der Brühe ablöschen, aufkochen und die Sahne unterrühren.

Spätzle mit der Sauce servieren.