Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne Indian Style

für alle, die die indische Küche lieben und mal was anderes ausprobieren möchten

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.09.2012



Zutaten

für
2 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige
1 gr. Dose/n Kichererbsen, nicht abgetropft
50 g Linsen, rote, kurz vorgekocht
3 kleine Karotte(n), in feine Stifte geschnitten
1 Dose Kokosmilch
2 cm Ingwer, fein geschnitten
1 Becher Schmand
1 Pck. Käse nach Wahl, gerieben
n. B. Lasagneplatte(n)
1 TL Currypaste, grüne
Salz und Pfeffer
Kreuzkümmel
Koriander
Kurkuma
Garam Masala
etwas Mehl (möglichst Kichererbsenmehl) zum Bincen
etwas Öl, neutrales

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln mit dem Ingwer dazugeben und anbraten. Mit den Tomaten ablöschen. Kurz köcheln lassen und die Kokosmilch zugeben (6 TL von der Kokosmilch aufsparen).

Die Soße unter Rühren kurz aufkochen, die Hitze reduzieren und nun die roten Linsen, die Karotten und die Kichererbsen mit dem Erbsenwasser dazugeben. Unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen.

Jetzt die Soße nach Geschmack mit den Gewürzen abschmecken, wer es nicht so scharf möchte, nimmt lieber weniger Currypaste. Ist die Soße noch sehr dünnflüssig, etwas Mehl dazugeben und gut verrühren, bis die Soße eine leicht cremige Konsistenz hat. Bei schwacher Hitze das Ganze noch etwas köcheln lassen.

Den Schmand mit der zurückgehaltenen Kokosmilch mischen. Nun abwechselnd die Soße und die Lasagneplatten in eine Auflaufform schichten, mit etwas Soße beginnen, damit nichts anklebt.

Abschließen mit Soße, dann die Schmand-Kokosmilch-Mischung obendrauf und zum Schluss den geriebenen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tobijoerk

Ich liebe indisches Essen und wollte gerne mal wieder Lasagne zubereiten. Wie bereits oben erwähnt, harmonieren alle Gewürze Perfect. Ich habe allerdings frische Tomaten genommen, die Soße hat nicht darunter gelitten. Sehr leicht zuzubereiten, dauert nicht lange und meine Frau fragte mich, welches Fertiggericht da noch drin ist, denn das schmeckt so gut, das es süchtig macht.

19.01.2019 16:40
Antworten
Checkomat

Ich hatte dieses Rezept schon lange abgespeichert, war aber aufgrund der bislang fehlenden Bewertungen etwas skeptisch. Völlig zu Unrecht: Die Zutaten harmonieren super miteinander, meinen Gästen hat es toll geschmeckt und das Fleisch wurde überhaupt nicht vermisst. Sehr leckere und empfehlenswerte Variante der klassischen Lasagne, wird es definitiv wieder geben!

18.02.2018 19:39
Antworten