Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.09.2012
gespeichert: 79 (0)*
gedruckt: 650 (7)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.07.2011
326 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Bandnudeln, (z.B. Reis- oder Algennudeln)
1 kleiner Brokkoli
3 m.-große Möhre(n)
Tomate(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Stange/n Zitronengras
1 kl. Dose/n Kokosmilch
 etwas Ingwer
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
 etwas Wasser
 evtl. Brühe, instant
 n. B. Currypulver
  Kurkuma
  Chilipulver
 evtl. Knoblauch
 evtl. Kräuter, frische, (z. B. Schnittlauch)
 etwas Öl, neutrales, evtl. Walnussöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, dann einen Spritzer Walnussöl (oder anderes neutrales Öl) und Salz zugeben und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit den Brokkoli waschen und in Röschen teilen, Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebeln, Ingwer und evtl. Knoblauch hacken, Zitronengras in Stücke schneiden. In einem kleinen Topf etwas Öl erhitzen, darin die Hälfte der Zwiebeln und das Zitronengras anbraten. Kokosmilch zugeben und die Dose zu etwa einem Viertel mit Wasser füllen und ebenfalls zugeben. Kokossauce mit Salz und Pfeffer würzen (wer mag, mit Brühe) und etwas einkochen lassen. Dann durch ein Sieb geben, abschmecken und warm halten.

In einem großen Wok etwas Öl erhitzen, restliche Zwiebel, Ingwer und Knoblauch glasig dünsten, mit Curry, Kurkuma und Chili würzen, die Gewürze kurz anbraten lassen. Brokkoliröschen, Möhrenscheiben und etwa eine halbe Schöpfkelle der Kokossauce zugeben. Zugedeckt zwischen 7 und 10 Minuten dünsten (je nachdem, wie knackig man das Gemüse mag). Während das Gemüse kocht, Tomaten würfeln (wer keine Tomatenhaut mag, kann sie vorher kurz in heißes Wasser geben und häuten, aber man merkt nicht viel von der Tomatenhaut). Tomaten zum Gemüse geben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischen Kräutern nach Belieben bestreuen.

Die Nudeln nach der Garzeit abgießen, die Kokossauce kurz mit dem Pürierstab aufmixen. Auf tiefen Tellern erst die Nudeln, dann das Gemüse anrichten und mit Sauce übergießen (oder alles schon im Topf mischen).