Kartoffelsalat mit Tomate und Feldsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.07.2004



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), festkochende
⅛ Liter Fleischbrühe
1 EL Senf, körniger
50 ml Essig (Weißweinessig)
4 EL Olivenöl
200 g Kirschtomate(n)
100 g Feldsalat
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und heiß pellen. Noch warm in Scheiben schneiden. Brühe, Senf, Essig (erst wenig und dann nach Geschmack weiter zugeben), und Öl gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Marinade vorsichtig mit den Kartoffeln mischen. Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Feldsalat waschen, putzen und trocken schleudern. Alles vorsichtig mit den Kartoffeln mischen und dann bald servieren, sonst wird der Feldsalat matschig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s-fuechsle

Hallo saba28, dein Salat - SUPER LECKER - ! ;o) Meine Kartoffeln hatten richtig Durst, naja, ich verwende bei Kartoffelsalat immer mehr Brühe. Somit auch bei deinem Rezept, hat prima gepasst. Mache ich bestimmt wieder!! Vielen Dank für`s Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

14.03.2014 07:37
Antworten
tbutsch

Ich habe diesen Kartoffelsalat auf einer kleinen Betriebsfeier angeboten und alle (!!!) waren begeistert. Vielen Dank für das wirklich gute Rezept. (Eine kleine Anmerkung noch. Da der Salat sehr schnell serviert wird und die Kartoffeln nicht so schnell durchziehen, habe ich in das Kartoffelwasser Gemüsebrühe, Salz und eine große Zwiebel gegeben. So schmecken die Kartoffeln etwas kräftiger.) Gruß Butsch

10.07.2006 18:32
Antworten
captchris

Wir waren begeistert. Super lecker. Danke:-)

18.06.2006 14:12
Antworten
hummel13

Dieses Rezept ist äusserst lecker. Etwas durchwachsenen Speck habe ich noch angebraten und zu den Kartoffeln gegeben. Die Tomaten und den Feldsalat habe ich allerdings erst zum Schluss als Garnierung hinzugegeben. Meine Familie war begeistert von diesem leckeren Rezept! Vielen Dank dafür:-) Hummel13

07.08.2005 21:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das liest sich sehr lecker. Wird schnellst möglich ausprogiert. Ich muß auch sagen, endlich ein Salat ohne dickmachende Zutaten. Ich mache gerade WW und kann mir diesen Salat sehr gut zum Grillen vorstellen. Ich melde mich, wenn ich ihn ausprobiert habe. LG Susi

20.07.2005 14:51
Antworten
fine

Salz bitte immer VOR dem Öl hinzugeben, da sich das Salz mit dem Öl nicht mehr auflöst. Am besten bereitet man die Brühe mit den übrigen Zutaten bereits mit genügend Salz vor, also ruhig "versalzen", da die Kartoffeln unglaublich viel Salz wegziehen. gruss, fine

26.07.2004 17:01
Antworten
Schattenfell0811

Lecker! Ein Kartoffelsalat ohne Mayonaise aber dafür mit leckeren anderen Zutaten! Der ist schon gespeichert und wird schnellstmöglich ausprobiert!!

22.07.2004 16:13
Antworten