Erdbeer-Rhabarber-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Rührteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.09.2012 2753 kcal



Zutaten

für
125 g Margarine
150 g Zucker
2 Ei(er)
210 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
½ Pck. Backpulver
100 ml Milch
½ Pck. Tortenguss
125 ml Flüssigkeit
n. B. Zucker
250 g Rhabarber, geschält
300 g Erdbeeren

Nährwerte pro Portion

kcal
2753
Eiweiß
43,77 g
Fett
119,42 g
Kohlenhydr.
368,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Margarine und den Zucker verrühren. Dann nacheinander die Eier, das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Backpulver und dann die Milch hinzufügen und glatt rühren. Den geschälten Rhabarber in Stücke, die Erdbeeren in Scheiben schneiden.

Eine runde Springform mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form geben, den Rhabarber darauf verteilen und leicht in den Teig drücken. Den Kuchen bei 170°C ca. 50 Min. backen.

Danach den Kuchen ein wenig abkühlen lassen und den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten. Die in Scheiben geschnittenen Erdbeeren auf den Kuchen legen und den Tortenguss darauf verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elfe0612

Wahnsinnig lecker. 5 Sterne von mir. Habe noch etwas Eierlikör in den Teig gemacht

07.04.2021 09:42
Antworten
ostsee90

Tolles Rezept! Ich habe die doppelte Menge für ein Blech gemacht. Dann mit Äpfeln (Boskop) belegt und mit Honig und Zimt bestrichen. Der Kuchen ist toll geworden und so lecker. 😍 Im Sommer werde ich diesen auch mit Rhabarber und Erdbeeren probieren. 🌟🌟🌟🌟🌟

18.11.2017 12:32
Antworten
Marleen80

schön frisch!bei dem Wetter👌

27.05.2017 22:12
Antworten
Anastasiya76

Sehr fluffiger Teig, lecker 😋 Den gibt's öfter. Danke für das Rezept.

15.05.2017 21:48
Antworten
cocktailgirl

Sehr lecker! Habe allerdings noch Vanillepudding gekocht und etwas auf den Teig getan, dadurch ist es noch etwas saftiger.

14.09.2016 16:11
Antworten
franchu7

Sehr gut! Hab ein ganzes Blech (doppelte Menge) gebacken und es war sehr einfach und soooo lecker! Arbeitskollegen waren begeistert. Ein tolles Rezept! Habe leider kein Foto, da es so schnell weggefressen wurde =)

05.05.2015 19:36
Antworten
YAZZ1984

Der Kuchen ist sehr einfach zuzubereiten und superlecker! Er eignet sich auch super für WW-Teilnehmer, da hat das Stück dann ca. 5 Punkte. Fotos folgen noch - waren letztes mal zu schnell mit dem Aufessen :-)

14.06.2013 11:48
Antworten
Hobbyköchin_RJ

Sehr lecker! Der Kuchen ist wirklich lecker und vor allem einfach. Ich habe eine 28er Springform benutzt und fand die Höhe des Kuchens perfekt. Den Boden habe ich mit Backpapier ausgelegt und die Seiten gefettet. Auch das hat gut geklappt. Diesen Kuchen werde ich sicher wieder machen. Von mir gibt es 5***** und gelegentlich Fotos.

07.06.2013 18:34
Antworten
Erika_Scherrmann

Habe heute den Kuchen probiert, habe eine 26cm Backform genommen, und muß sagen, er ist wunderbar. Die Rhabarber haben wir von unseren Garten. Gebe dafür 5*****

11.05.2013 13:47
Antworten
momu17

Ich würde den Kuchen gerne backen, müsste allerdings wissen, welchen Durchmesser die Springform haben muss ! LG momu17

28.04.2013 18:54
Antworten