Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2012
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 121 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2010
6 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n), grüne
Paprikaschote(n), gelb
Paprikaschote(n), rot
Zwiebel(n)
Kartoffel(n)
Tomate(n)
300 ml Gemüsebrühe oder Fond
1 EL Zucker, braun
 etwas Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch
Lorbeerblätter
2 Körner Piment
 einige Pfefferkörner
1 Msp. Kreuzkümmel
Chilischote(n), getrocknet
100 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
  Paprikapulver, geräuchert
 evtl. Harissa

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles Gemüse außer den Tomaten schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Kartoffelstücke etwas kleiner als den Rest. Die Tomaten am unteren Ende kreuzförmig einschneiden. Folgende Gewürze in einen Teebeutel geben und mitkochen: Lorbeerblätter, Piment, Pfefferkörner, Kreuzkümmel, getrocknete Chilischoten.

Die grüne Paprika mit den Zwiebeln in etwas Olivenöl anschwitzen, mit dem braunen Zucker leicht karamellisieren lassen. Die restlichen Paprikastücke, Kartoffeln und Knoblauch zugeben. Mit Brühe bzw. Fond aufgießen. Den Gewürzbeutel zugeben. Einmal aufkochen lassen und die Tomaten im Ganzen obendrauf setzen.

Mit geschlossenem Deckel leise köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Den Gewürzbeutel rausnehmen, mit dem Mixstab fein pürieren. Evtl. noch Brühe dazugeben, falls es zu dickflüssig ist. Mit Sahne verfeinern und mit den übrigen Gewürzen nach Geschmack würzen.