Bewertung
(19) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2012
gespeichert: 562 (3)*
gedruckt: 3.278 (27)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12  Hähnchenkeule(n) oder Hähnchenbrüste oder beides gemischt
  Salz
  Pfeffer
5 EL Honig
5 EL Ketchup
3 EL Sojasauce, helle
3 EL Chilisauce, süß-scharf
1 1/2 kg Kartoffel(n)
Knoblauchzehe(n)
250 g Zwiebel(n)
2 Zweig/e Rosmarin, frisch
1 Bund Thymian, frisch
6 EL Olivenöl
500 g Tomate(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 200° (Ober- und Unterhitze)vorheizen.

Wenn es Hähnchenkeulen sind, dann werden die Keulen im Gelenk geteilt. Die Hähnchenteile anschließend kräftig mit Pfeffer und Salz würzen und einreiben und nebeneinander auf ein Blech legen.

Den Honig mit dem Ketchup, der Sojasauce und der Chilisauce in einen Topf geben und vermischen. Anschließend kurz aufkochen lassen.
Nun werden die Hähnchenteile mit der Sauce bepinselt.

Die Kartoffeln schälen (ist bei neuen Kartoffeln mit zarter Schale vielleicht nicht nötig) und in Spalten (Achtel) schneiden.
Die Knoblauchzehen feinblättrig schneiden.
Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke (ungefähr wie die Kartoffeln) schneiden.
Das Bund Thymian zupfen und mit den Rosmarinnadeln vermischen. Dabei etwas Thymian für die Tomaten zurückbehalten.
Nun die Kartoffeln, den Knoblauch und die Zwiebeln mit der Gewürzmischung vermengen und noch salzen und pfeffern. Am Schluss das Öl dazu geben und untermengen, so dass alles gut mit Öl benetzt ist.
Diese Mischung nun um das Fleisch auf dem Blech verteilen.

Blech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und 1 1/2 Stunden braten. Bei Bedarf etwas Hühnerfond aufgießen.

Die Tomaten über Kreuz einritzen und nach 40 min. auf das Blech setzen. Nach Ablauf der Garzeit werden die Tomaten noch mit dem zurückbehaltenen, frischen Thymian garniert.