Topfenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Erikas guter Topfenkuchen ( Käsekuchen )

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.09.2012 6219 kcal



Zutaten

für
140 g Margarine, oder Butter
140 g Zucker
2 Ei(er)
300 g Mehl
2 TL Backpulver

Für den Belag:

200 g Zucker
2 Ei(er)
4 Eigelb
2 EL Zitronensaft
750 ml Milch
2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 kg Magerquark, (Topfen)
35 ml Öl
2 cl Rum

Für den Guss:

4 Eiweiß
4 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6219
Eiweiß
249,80 g
Fett
225,75 g
Kohlenhydr.
767,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für den Boden Margarine oder Butter, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. In der gefetteten und bemehlten oder auch mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne (tiefes Blech) des Backofens ausrollen.

Für den Belag Zucker, ganze Eier und Eigelb verrühren. Zuerst Zitronensaft und Milch, dann Puddingpulver, Topfen (Quark) und Öl darin verrühren. Auf den Teigboden gießen und mit einem Teigschaber gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backrohr (E - Herd: 170°, Gas: Stufe 3) ca. 35 - 40 Min. auf der mittleren Schiene backen.

Inzwischen für den Guss Eiweiß sehr steif aufschlagen, Zucker einrieseln lassen. So dann die Masse auf dem vorgebackenen Topfenkuchen verstreichen und nochmals ca. 10 Min. backen.

Evtl. mit Staubzucker angezuckert servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

just4backfee

Hi, Ich liebe Tränenkuchen, allerdings verwende ich nur etwa 500ml Milch und keinen Rum, dafür aber, der frische wegen, etwas mehr Zitronensaft Gerade im Sommer sehr angenehm .

22.06.2022 20:48
Antworten
Heinzelfrau1975

Danke....das wünsche ich Dir auch

16.04.2019 20:58
Antworten
Heinzelfrau1975

Hallo Ich bin heute zufällig auf das Rezept gestoßen da ich noch Topfen übrig hatte und nach einem Kuchenrezept dafür gesucht habe. Und was soll ich sagen....ich finde den Kuchen ☆☆☆☆☆ wert. Ich war auch sehr skeptisch da die Masse doch sehr flüssig war. Aber jetzt fertig gebacken isz er sehr fluffig. Wird auf jeden Fall gespeichert und öfters gebacken.

10.03.2019 21:43
Antworten
Gewürzlisl

Hallo! Danke für den netten Kommentar, der guten Bewertung und natürlich für das schöne Foto ;-) Wünsche ein schönes Osterfest! LG, Gewürzlisl

16.04.2019 14:08
Antworten
Gewürzlisl

Hallo DiaManu, danke Dir für Dein tolles Feedback und es freut mich, dass der Kuchen so gut angekommen ist. Dankeschön auch für die gute Bewertung. Liebe Grüße, Gewürzlisl

31.05.2018 20:14
Antworten
viennamaus

Sehr gut gelungen! Auch diesen habe ich mit laktosefreien Produkten probiert! Prima!

25.08.2013 20:41
Antworten
Kuchlmasta

Unheimlich gut! Herzlichen Dank. MfG Kuchlmasta

21.02.2013 11:54
Antworten
Gewürzlisl

Hallo Kuchlmasta, es freut mich, dass du von diesem Kuchen auch so begeistert bist. Danke dir fürs Ausprobieren und für die vielen Sternchen ;-). Liebe Grüße, Gewürzlisl

21.02.2013 13:50
Antworten
tikus

Hallo, da meine Familie unter meiner Blechkuchenbegeisterung "leidet" ;-), wurde das Leid bei diesem Kuchen zur Qual, denn sie konnten kaum ein Ende finden zu genießen, so fein, leicht und locker ist dieser Kuchen. Einfach favoritenverdächtig - und da ist das Rezept auch gelandet, bei meinen Backfavoriten. Danke für dieses herrliche Kuchenerlebnis. LK tikus

01.12.2012 09:35
Antworten
Gewürzlisl

Hallo tikus, danke dir für das Nachkochen, und es freut mich besonders, das er euch so gut geschmeckt hat. Hab auch vielen Dank für die Sternchen.:-)) Liebe Grüße, Gewürzlisl

02.12.2012 18:45
Antworten