Feine Schmandwaffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 10 Waffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 07.09.2012 2881 kcal



Zutaten

für
150 g Butter, oder Margarine, weich
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Schmand, oder saure Sahne
125 ml Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
2881
Eiweiß
56,19 g
Fett
187,30 g
Kohlenhydr.
242,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter, Zucker und Salz schaumig rühren, die Eier einzeln unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit Schmand und Milch dazurühren. Die Konsistenz des Teigs sollte so sein, dass der Teig dickflüssig vom Löffel fällt. Je nach Größe der Eier benötigt man etwas mehr oder weniger Milch, als oben angegeben.

Im Waffeleisen bei mittlerer Hitze backen, bis die Waffeln schön gebräunt sind.

Die Menge ergibt ca. 10 Waffeln, aber es kommt dabei ja immer auf das Waffeleisen an.

Mit Puderzucker, Sahne und/oder Kirschen einfach lecker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lindy_26

Hallo! Das ist mein Waffel-Lieblingsrezept! Ich verwende den gesamten Becher Schmand. Das verändert nichts am leckeren Geschmack und ich habe keinen Rest! LG Lindy

30.10.2020 12:03
Antworten
Dudli

Hallo Chefkoch_EllenT Von dem Waffeln bleibt nie was übrig, die sind mega lecker, aber ich meine bei den Zutaten Angaben, in einem Schmandbecher sind 200 gr. Drin, der Rest bleibt übrig bzw. Wird weg geschmissen Grüßle Dudli

16.07.2020 17:18
Antworten
Dudli

Huhu ich liebe dieses Rezept, nur stören mich immer die Angaben, wenn immer etwas übrig bleibt, das tut meinen schwabenherz weh 🙈

24.06.2020 11:52
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Dudli, wieso bleibt bei diesen leckeren Waffeln immer etwas übrig? Mach doch nur 1/3 der Menge, wenn Du sie für Dich alleine machst. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.06.2020 18:23
Antworten
Nicole72

Hallo, ich vermute, es geht um den Schmand, bzw. die saure Sahne? Da bleibt tatsächlich etwas übrig, aber ich sehe das nicht als schlimm an, diese Reste kann man immer mal in vielen Soßen unterbringen... ;-) VG Nicole

03.07.2020 12:15
Antworten
lindy_26

Hallo Nicole! Backe gerade die Waffeln mit 1,5-facher Menge . Sind sehr lecker! Nicht so süß, einfach zu machen und schön locker! Mache ich jetzt öfter. Danke für´s Rezept! LG Lindy

16.03.2014 15:10
Antworten
Ines65

Hi Nicole Die Waffeln schmecken sehr lecker. Ich habe noch Vanillearoma dran gegeben und Joghurt statt Schmand. Den gibt es nämlich hier in der Türkei nicht. Trotzdem sehr gut geworden und sehr fluffig. Die werden auf jeden Fall wieder gemacht. Viele Grüße aus Istanbul, Ines

15.07.2013 14:00
Antworten
kjnabj

Hallo Nicole, deine Waffeln sind super lecker und pfiffig. Mein 2 jähriger fährt total drauf ab :-) Was mir vor allem auch gefällt ist das sie nicht so süß sind und durch den Schmand eine super Geschmacksnote bekommen. LG Nadine

27.06.2013 14:32
Antworten
Goerti

Hallo, heute Mittag haben wir Waffeln nach deinem Rezept gemacht. Sie waren so lecker, dass der Teig nicht gereicht hat, um alle satt zu machen. Wird es wieder geben. Grüße Goerti

23.03.2013 14:31
Antworten
Nicole72

Hallo Goerti, freut mich, dass euch die Waffeln geschmeckt haben. Bei uns gibt es sie morgen mal wieder. Ich habe schon viele Rezepte ausprobiert, aber ich komme immer wieder auf mein altbewährtes zurück. LG Nicole

23.03.2013 17:09
Antworten