Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.11.2001
gespeichert: 96 (0)*
gedruckt: 910 (2)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
618 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
3 dl Wein, Rotwein (z.B. Merlot)
4 EL Gewürzmischung, Glühweinmischung (ca. 20 g)
100 g Dattel(n), halbiert, entkernt, fächerförmig eingeschnitten
Ei(er), davon das Eigelb
3 EL Zucker (1)
1,8 dl Rahm (Halb)
Ei(er), davon das Eiweiss
1 Prise(n) Salz
1 EL Zucker (2)
2 EL Zucker (3)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 327 kcal

Für 12 Förmchen vom Kräutergefrier-Set von je ca. 0.5 dl oder 4 Förmchen von je ca. 1.75 dl.
Die Förmchen auf einem kleinen Backblech in den Tiefkühler stellen. Wein aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen, Glühweinmischung beigeben, zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen, absieben. Die Hälfte der Flüssigkeit über die Datteln giessen, zugedeckt beiseite stellen.

Restliche Flüssigkeit auf ca. 1 dl einköcheln, abkühlen. Eigelb und Zucker (1) mit den Schwingbesen des Handrührgerätes in einer dünnwandigen Schüssel rühren, bis die Masse hell ist.

Eingekochten Glühwein dazugiessen, im heissen Wasserbad (knapp unter dem Siedepunkt) ca. 4 Minuten weiterrühren, bis die Masse schaumig ist und sich Rührspuren abzeichnen. Schüssel herausnehmen, kurz weiterrühren, abkühlen. Rahm steif schlagen, darunter mischen. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, Zucker (2) beigeben, kurz weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eischnee sorgfältig unter die Masse ziehen, in die kalten Förmchen verteilen, glatt streichen. Zugedeckt ca. 4 Stunden gefrieren.

Datteln abtropfen, die Flüssigkeit auffangen, durch ein Sieb in ein Pfännchen giessen, mit dem Zucker (3) sirupartig einkochen, auskühlen, beides zugedeckt beiseite stellen.
Servieren: Förmchen kurz in kaltes Wasser stellen, Parfait mit einem Messer am Rand lösen, je 3 Würfel auf einen Teller stürzen. Sirup mit einem Löffel darüber träufeln, mit den Datteln servieren.

Lässt sich vorbereiten: Parfait (ohne Datteln) mit nur 2 dl Rotwein und 2 EL Glühweinmischung ca. 1 Woche im Voraus zubereiten und gefrieren. Datteln ca. 1 Tag im Voraus mit dem Glühwein (1 dl Rotwein und 2 EL Glühweinmischung) übergiessen, zugedeckt kühl stellen.