Misosuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.09.2012



Zutaten

für
3 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 TL Ingwer
1 Salatgurke(n)
1,3 Liter Gemüsebrühe
6 EL Miso - Paste, helle
3 EL Sojasauce, helle
300 g Tofu
4 EL Koriandergrün, gehackt
Salz und Pfeffer
2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Knoblauch, Ingwer und Lauchzwiebeln fein hacken. Die Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden.

Alles in die Gemüsebrühe geben. Misopaste und Sojasoße zufügen und alles ca. 5 Min. ziehen lassen.

Den Tofu würfeln und zufügen. Den Koriander zufügen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

estesta

Habe die Suppe mit der Gurke und dem klein geschnittenen Lauch, Ingwer und Knoblauch etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Gurke gerade gar war. Der Zitronensaft und die helle Sojasauce runden den Geschmack wunderbar ab. Ich habe diese Zutaten zwar noch nie in einer Misosuppe gesehen oder gegessen, aber fand es eine interessante Abwechslung und sehr lecker. Weiteres Salz war nicht mehr nötig. Ich werde es das nächste Mal auch noch einmal mit Dashi und Bonitoflocken probieren...

29.03.2017 01:04
Antworten
pralinchen

Hallo, Du hast recht! Ich habe das vergessen, hin zu schreiben! LG Pralinchen

09.09.2012 11:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - jetzt muss ich mal blöd fragen: Die Gemüsebrühe soll kochen oder doch zumindestens ordentlich heiß sein, wenn die andere Zutaten zugegeben werden, oder? Gruß Bernd

09.09.2012 01:14
Antworten