Backen
Frühling
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sommer-Cookie-Kuchen

für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 07.09.2012



Zutaten

für

Für den Belag:

300 g Erdbeeren, frische
40 g Kirsche(n), getrocknet
30 g Mandelblättchen
50 ml Weißwein
n. B. Wasser

Für die Glasur:

10 g Puderzucker
2 EL Speisestärke
1 Prise(n) Zimtpulver

Für den Teig: (Cookieteig)

60 g Butter
60 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Eiweiß
½ TL Backpulver
90 g Mehl

Für den Teig: (Joghurtteig)

150 g Naturjoghurt
60 g Mehl
2 Eiweiß
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Kirschen in eine Tasse geben und mit dem Weißwein übergießen, sodass die Kirschen bedeckt sind. Ca. eine halbe Stunde lang einweichen. Die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden.

Für den Cookieteig die Butter schaumig rühren und die anderen Zutaten nacheinander dazugeben. Gut vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 0,5 cm dick verstreichen und ca. 12 - 15 Minuten bei 180°C (Umluft) knusprig backen.

Für den Joghurtteig das Eiweiß steif schlagen, Vanillezucker, Mehl, Backpulver, Joghurt und den übrigen Weißwein nacheinander vorsichtig unter den Eischnee heben.

Die Teigplatte zerbröseln und in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform geben, darauf achten, dass die Brösel den ganzen Boden bedecken. Die Eischnee-Joghurt-Masse vorsichtig löffelweise darauf verteilen und bei 180°C (Umluft) ca. 20 Minuten backen.

Die Kirschen aus der Flüssigkeit nehmen. Die Flüssigkeit wird noch benötigt. Den gebackenen Joghurtteig erst mit den Kirschen, dann mit den Erdbeeren belegen. Mit der Hälfte der Mandelblättchen bestreuen.

Für den Guss die Flüssigkeit von den Kirschen in einen Messbecher geben und mit Wasser auffüllen, bis insgesamt 250 ml Flüssigkeit vorhanden sind. Speisestärke, Puderzucker und eine Prise Zimt dazugeben und mit dem Schneebesen kräftig rühren, bis die Speisestärke sich aufgelöst hat.

Die Flüssigkeit in einen Topf geben und unter ständigem, kräftigem Rühren einige Minuten aufkochen, bis sie eindickt, dann die Früchte damit bedecken und die restlichen Mandelblättchen darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sanella1982

Hallo! :) eine Frage. . wieso nicht einfach den Boden gleich in der Springform backen? !? warum erst auf dem Blech, zerbröseln und dann in die springform?

16.03.2016 11:42
Antworten
Little_missY

Hey! Ich hab dein Rezept ausprobiert und dabei den Fruchtbelag weggelassen, weil hier niemand Tortenguss mag. ;) Dadurch ist er leider ein bisschen trocken.. Aber das ist ja meine schuld :D Schmecken tut er trotzdem total gut, der Joghurt-teig erinnert ein bisschen an Baiser vom Geschmack her, ist aber weich und passt gut zu dem knusprigen Boden. Ich glaube mit Früchten obendrauf wäre das ganze noch perfekt :D Tolles Rezept, nur nicht wirklich was für mich (wegen dem Tortenguss, wie schon tausendmal gesagt..) Ich glaube den Cookie-teig mach ich öfters mal einfach so als Kekse denke ich mal. lg :)

10.06.2013 19:59
Antworten